ximig, deine community
0 ximigler online, davon 0 im Chat. 4 Gäste online. 0 0
Radio Confusion um Ian Gillan and the Ian Gillan Band - Higher And Higher

Haus, Tier & Garten

Pflanzen, Tiere, Installationen - das Forum für alles und jeden im und ums Haus.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Dieser Thread ist abgeschlossen.

Dieser Thread ist fixiert.


online 03.02.2020 10:50 Nachbars Katze  T A X
also... die Neuen im Nachbarhaus haben sich 2 Junge Kätzchen angeschafft. So weit so gut. Mein Kater ist jetzt 13 Jahre alt und ich machte mir Gedanken wie er denn mit den Neuen klar kommt.
Die sind jetzt 8 Monate alt … 1 Kater und eine Kätzin.
Na ja … er brachte den Neuen Kater mit. *g* Dieser vertilgte alles was in den Fressnäpfen drin war. Er machte sich über alles her. Mein Kater schaute zu. Mittlerweile hat sich der Neue bei uns recht gut eingelebt. Er spielt bei uns - schläft irgendwo bei uns - frisst immer noch das was mein Kater übrig läßt.
Da wir eine Katzenklappe ohne Chip haben - geht der Neue jetzt auch ein und aus - wie sein *OPA*.
Der Neue bringt leider auch Mäuse (lebendig) mit - und ich hatte am WE eine Maus 4 Mal in unserem Wohnzimmer. 3 Mal brachte ich die Maus ins Freie - das 3 Mal allerdings 2 KM weg - und ich schaute mich immer um - damit mich die Maus nicht verfolgt … *g*
Was jetzt wirklich witzig ist … der Neue geht bei unseren Nachbarn - wo er eigentlich hingehört - auf das Katzenklo dort …. denn ich brauche für meinen Kater - der lieber den Maulwurfshaufen dazu benützt - ja kein Katzenklo.
Jedenfalls hat mein Katzenopa - den Neuen wohl akzeptiert - ich hoffe es bleibt so.
GarnetDragon 03.02.2020 11:00 Nachbars Katze  « T A X
Da haben sich 2 ja wohl gesucht und gefunden und gegenseitig adoptiert. Ist doch praktisch, dass der Kleine wenigstens sein heimisches Katzenklo benutzt, um dich zu schonen. *augenpipiwegwisch*
Das mit den Mäusen ist schon nervig (da würde eine Klappe mit Chip-Leser auch nicht helfen, oder?).
Aber wenn es dich nicht weiter stört, öfters mal 2 Kater zu füttern, so what?
Vielleicht führt das dann dazu, dass ihr die neuen Menschennachbarn näher kennenlernt und euch gegenseitig im Urlaub die Katzen sittet.
 ·  online 04.02.2020 11:48 Nachbars Katze  « X
das hatte ich gestern auch gelesen....

ich hoffe der Neue adoptiert keine Maus - oder so!
online 04.02.2020 11:47 Nachbars Katze  « T A X
na ja … das extra Päckchen (oder 2) NaFu stört mich nicht - auch der Neue stört mich nicht - ist nur witzig, dass er heim - auf das heimische Katzenklo geht ….. *g*.
Mein Opakater hat jetzt nach langen Jahren ohne Mausgeschenk auch mal wieder eine mitgebracht und zeigte dem Neuen - wie man die *fachgerecht* mit Nackenbiss erledigt. Dachte ich hätte die Phase rum und Opakater hätte das Beschenken vergessen...

der Neue hatte mal wieder ne lebendige mitgebracht - die versteckte sich im Staubsauger - war eine Spitzmaus... mein Kater schaute *angestrengt* weg ….
Hab den Staubi kurz rausgestellt und Spitzmaus machte sich von Dannen..... der Neue hinterher … aber Spitzmaus war schneller - steht ja auch unter Naturschutz...

*seufz*
ich fände es gut, wenn er fürs Klo benützen *bezahlen* würde....*g*
Heidekind 04.02.2020 18:23 Nachbars Katze  « T A X
Angeblich jagen Katzen ja keine Spitzmäuse... als Insektenfresser schmecken sie wohl nicht. Vielleicht lernt der Jungspund das ja noch. Ich finde diese Gespanne von älteren Katzen und jüngeren immer herrlich zu beobachten.
Aber wissen die Nachbarn darüber Bescheid, dass ihr Kater bei Euch "eingezogen" ist? Ich frage deswegen, da wir hier mal richtiges Theater hatten:
Eine hübsche Bengalin kam immer mal wieder zu Besuch und hat sich auf dem Sofa breit gemacht. Oder sie legte sich auf meinen Schoß, wenn ich auf der Terrasse saß. Spielen war auch noch drin. Wenn ich mal was zum Fressen hatte, war sie auch nicht abgeneigt. Aber sie hat nie gebettelt, oder so. Wir haben in der Nachbarschaft rumgefragt, wo sie denn wohl herkäme. War ja nun eine teure Rassekatze. Keiner wusste was (mittlerweile weiß ich, dass keiner was wissen wollte).
Eines Sonntagmorgen kam die Katze wieder rein und verschwand nach oben. Sie schlief eine ganze Zeit auf einem Sessel, während wir hier rumliefen. Als sie dann so gar nicht zu uns kam, bin ich mal hin. Sie wirkte krank, obwohl ich keine Verletzungen oder andere Symptome sehen konnte. Am nächsten Tag sind wir mit ihr zum Tierarzt um die Ecke (eine Infektion). Wir haben erzählt, dass es eine "Zugelaufene" sei. Keine Reaktion. Erst als ich meinte, sie könne doch gechipt sein, wurde widerwillig danach gesucht. So wurden die Halter gefunden: ein Haushalt mit über 10 Katzen. Allen, die mir keine Auskunft geben wollten, hätten sich gefreut, wenn es die Katze bei uns eingezogen wäre. Selbst die Tierärztin, die die Katze wohl auch erkannt hatte! Dieser Katzenhaushalt hat in keinem guten Ruf. Eine andere Katze (auch Bengale) wurde seit der Zeit schon 2x mit Aushängen gesucht.
Jedenfalls kamen die völlig aufgelösten Besitzer zum Tierarzt und haben ihre Katze abholt. Ich war so blöd, ihnen meine Telefonnummer zu geben. Eigentlich insgeheim in der Hoffnung, ihnen das Tier abkaufen zu können. Das war ein großer Fehler. Wochenlang klingelte es immer wieder und diese Leute wollten wissen, warum es ihrer Katze denn bei uns besser gefiel, als bei ihnen, die ja alles für sie tun. Ganz einfach, bei uns hatte die Süße endlich mal ihre Ruhe... Sie haben nix verstanden, aber immer und immer und immer wieder genervt.

Die erste Katze, die uns vor langer Zeit zugelaufen ist, kam, fraß und blieb. Das war aber auch eine schwarz-weiße Straßenkatze und kein teurer Bengale.
online 05.02.2020 10:21 Nachbars Katze  « T A X
na ja - ich hatte der Nachbarin schon gesagt, dass Ihr Kater bei uns frisst. Sie meinte dann - es würde erklären, dass er fast nichts mehr bei Ihnen frisst - und dann kam von Ihr ein Schulterzucken.
Jedenfalls weiß Sie - der Kater ist bei uns.
Wir halten Ihn ja auch nicht fest.
Ihre 2. Katze schleicht jetzt auch bei uns rum. Ist wesentlich scheuer und flitzt weg, wenn Sie uns sieht.
Denke dem Kater ist es dort zu umtriebig - 2 Kinder, Hund, Meerschweinchen und Kaninchen. Der Kater hat sich mehr Ruhe gesucht und Streicheleinheiten - einen großen Opakater - und immer gefüllte Freßnäpfe.
Wenn die Nachbarin nur ein Schulterzucken für den Kater hat - erscheint mir das recht wenig.
Als die noch 2 Hunde hatten - ist der eine auch immer weggelaufen - denke den Tieren ist es dort zu *laut*
Auch das Kaninchen suchte bei uns im Garten sein Glück - wurde wieder eingefangen und muß jetzt wieder im Käfig sein Dasein fristen....
Heidekind 05.02.2020 15:01 Nachbars Katze  « T A X
Dann ist ja gut. Stimmt - Schulterzucken ist recht wenig. Ihr habt dann wohl bald 3 Katzen im Haus :-)
Die Suche nach Ruhe war ja wohl auch der Grund, warum es die Katzen aus dem Katzenhaushalt getrieben hat. Bei uns waren ihr der Schlaf und die Streicheleinheiten wichtiger, als das Fressen. Das will ja schon was heißen, oder?
Hier kommt ab und zu noch eine Nachbarskatze für ein paar Streicheleinheiten vorbei. Die Besitzer wissen das aber auch und gefressen wird zu Hause. Vielleicht läuft uns ja mal wieder ein Streuner zu. Der dürfte dann natürlich auch bleiben. Sonst ist mein Mann eher der Hundemensch, da man den überall mit hinnehmen kann.
online 06.02.2020 14:02 Nachbars Katze  « T A X
eben habe ich mit der Nachbarin geredet - Sie weiß, dass der Kater bei uns ist.Es soll auch ein Mix sein zwischen Bengal und Hauskatze. Er sieht ja auch völlig anders vom Körperbau her aus.
Sie meinte - dann teilen wir uns den Kater - ist sowieso nicht mehr anders zu machen.
Heidekind 08.02.2020 17:08 Nachbars Katze  « T A X
Das war gut, dass Du mit der Nachbarin beredet hast. Theater wegen der Katzen braucht doch kein Mensch, oder?
Bengalen sind schon ganz besondere Katzen. Als ich die hier das erste Mal in der Dämmerung gesehen habe, dachte ich erst, irgendwo sei eine kleine Raubkatze abgehauen. Ich würde mir keine Rassekatze zulegen, aber wenn, dann wahrscheinlich so eine.
 ·  online 10.02.2020 10:14 Nachbars Katze  « X
sehr schöne Katzenrasse - wird aber wohl kaum hier einfach so rumlaufen und bei mir einziehen...*g*
 ·  clock 10.02.2020 14:33 Nachbars Katze  « X
Politische Diskussionen mit deinen Haustieren machen dich glücklich?
*verlegen*

 ·  online 10.02.2020 10:11 Nachbars Katze  « X
na ja - der Neue ist ja keine 100% Bengalkatze! Ist schon eine Europäische Hauskatze mit Bengalanteil - *g*
Aber, wenn man sein Fell betrachtet hat er sein schöne Zeichnung und auch sein Verhalten ist etwas anders als bei meiner EHK.
Er ist ja noch jung und verspielt - da sind alle Katzenkinder süß.
Wird geladen ...