ximig, deine community
7 ximigler online, davon 7 im Chat. 35 Gäste online. 0 0

Rund ums Wirtschaftsleben

Eure Fragen, Erfahrungen, Tipps und Probleme aus der Arbeitswelt sowie Bilanzen, Kurse, Perspektiven - Menschen, Gefühle, Ideen.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Dieser Thread ist abgeschlossen.

Dieser Thread ist fixiert.


Moadib 22.09.2021 20:43 rollende Lagerfläche  T A X
Kein einziger unserer LKWs fährt irgendwo leer hin um etwas aufzuladen um dann halbgefüllt irgendwo wieder abzuladen. Wir sehen LKWs als rollende Lagerfläche und haben ziemlich ausgeklügelte Systeme damit ein LKW immer voll ist. Bevor ein LKW also halb gefüllt irgendwo hinfährt, befüllen wir die andere hälfte des LKWs mit Lagerbestand und kutschieren den "sinnlos" in der Weltgeschichte herum. Warum tun wir das? Bis zu einem gewissen Füllstand eines LKW mit Lagergut (variiert je nach Strecke/Dauer) ist der m²-Preis im "rollenden Lager" günstiger, als neue Lagerflächen zu kaufen. blog.fefe.de


Klappt das deswegen wohl nicht mit dem Umstieg auf die Schiene?
BTO 28.09.2021 10:06 rollende Lagerfläche  « T A X
Wenn 6500 Km Schiene abgebaut werden und der Straßenbau Priorität hat klappt es nicht mit dem Umstieg auf die Schiene.
Ramsauer, Dobrindt Scheuer, man sieht s an den Dreien, ins Verkehrsministerium schicken s nur die Gescheitesten rein...
Moadib 04.10.2021 19:14 rollende Lagerfläche  « T A X
Soweit ich weiß haben Seehofer und Söder ja gesagst worauf es bei einem Verkehrsminister ankommt. Möglichst viel Geld für Projekte in Bayern.
BTO 05.10.2021 11:50 rollende Lagerfläche  « T A X
Ja, Bavaria First, wäre echt schlimm wenn der Söder putscht und dann Kanzler wird mit FDP...grusel...
Moadib 07.10.2021 18:38 rollende Lagerfläche  « T A X
... vielleicht versucht es der Lindner jetzt ja wirklich ... mit der SPD. Obwohl ich nicht weiß ob der Scholz soviel besser ist.
BTO 14.10.2021 12:13 rollende Lagerfläche  « T A X
Besser als Söder und Laschet auf jeden fall....

Mal abwarten was die SPD von ihrem Wahlprogramm durchsetzten kann, leichter mit den Grünen, mit Lindner wird es schwieriger....

Söder wurde bei der Jungen Union aus einem Text gestrichen (75% Zustimmung von den Delegierten dafür). Nun geht er nicht zum Deutschlandtag der Jungen Union (seinem Fanclub, wie einige der Jungen Union sich bezeichnen) er hat keine Zeit. www.lkz.de/überregionales/deutschland_artikel,-soeder-sagt-auftritt-bei-deutschlandtag-der-jungen-union-ab-_arid,656228.html : München (dpa) - CSU-Chef Markus Söder wird entgegen der ursprünglichen Ankündigung nicht beim Deutschlandtag der Jungen Union in Münster zu Gast sein. Das bestätigte ein Parteisprecher.

Zuvor hatte die «Süddeutsche Zeitung» berichtet. Söder wird stattdessen in Bayern am Samstag an einer Basiskonferenz der CSU teilnehmen. Zu dem heute beginnenden dreitägigen Treffen des Unions-Nachwuchses haben sich zahlreiche CDU-Spitzenpolitiker angesagt.

© dpa-infocom, dpa:211014-99-590242/3
Moadib 14.10.2021 17:44 rollende Lagerfläche  « T A X
Morgen wissen wir ja vielleicht etwas mehr.

Ein Glück das uns Söder erspart worden ist .. hoffentlich.
BTO 19.10.2021 15:09 rollende Lagerfläche  « T A X
Jepp, man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben.... schaun wir mal, es gibt noch harte brocken zu zertrümmern, alleine die Frage, ob Lindner Finaznminister wird: besser kein Geld ausgeben als falsch Geld ausgeben....Nachtigall ick hör Dir trapsen.
Moadib 19.10.2021 18:51 rollende Lagerfläche  « T A X
.. ja .. sollte man nicht .. aber wenn selbst Herr Fuest vom IFO-Institut nicht mehr grundsätzlich was gegen Schulden für Investitionen hat ... vielleicht merkt es Herr Lindner irgendwann auch noch ...
BTO 01.11.2021 12:18 rollende Lagerfläche  « T A X
Das glaub ich net, aber 2 Ökonomen (einer ein Nobelpreisträger) haben es schon gemerkt.


28.10.2021, 11:24 Uhr
Lindner will Finanzminister werden. Zwei Ökonomen sind darüber entsetzt. Die Liberalen sollten lieber ein "Superministerium für Digitaltechnologie" übernehmen, raten die Experten.

Zwei prominente Wirtschaftswissenschaftler haben davor gewarnt, dass FDP-Chef Christian Lindner in einer künftigen Bundesregierung Finanzminister wird. "Um seiner selbst willen sollte Lindner die unmögliche Aufgabe erspart werden, seine vorsintflutliche haushaltspolitische Agenda auf die finanzielle Situation von heute übertragen zu müssen", schreiben der Brite Adam Tooze und der US-amerikanische Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz von der Columbia University in New York in einem Gastbeitrag für die Wochenzeitung "Die Zeit". "Diese Art Crashtest kann sich weder Deutschland noch Europa erlauben."

Die finanzpolitische Agenda der FDP, für die Lindner steht, sei nicht nur "eine Anhäufung konservativer Klischees", schreiben die Professoren. "Viel wichtiger ist, dass es sich um Klischees einer vergangenen Ära handelt, nämlich um die der Neunzigerjahre. Wir leben nicht länger in der Welt, die sie hervorgebracht hat."
Staatlicher Sparkurs vs. Schulden

Hintergrund ist ein Streit über die Ausrichtung von Wirtschafts- und Finanzpolitik, der bereits während der Euro-Krise 2011 aufflammte. Viele internationale Experten halten die von deutschen Regierungen in den vergangenen Jahren vertretene Haushaltsdisziplin, die auch von anderen Ländern gefordert wurde und dort – zum Beispiel in Griechenland – mit drastischen Sparmaßnahmen einherging, für falsch und überholt.

In Zeiten mit hohem öffentlichem Investitionsbedarf seien stattdessen neue Schulden vertretbar und sogar notwendig. Obwohl die FDP seit 2013 nicht mehr an der Regierung beteiligt war, gilt sie als besonderer Verfechter einer auf ausgeglichene Haushalte bedachten Finanzpolitik.

Lindner hatte im Wahlkampf Interesse an dem Posten des Finanzministers angemeldet. Tooze und Stiglitz empfehlen den Liberalen nun, in einer neuen Regierung mit SPD und Grünen lieber ein "Superministerium für Digitaltechnologie" zu übernehmen. Das Finanzministerium sollten hingegen die Grünen besetzen.
Bearbeitet am 01.11.2021 12:22 von BTO 
Moadib 01.11.2021 18:23 rollende Lagerfläche  « T A X
Das habe ich auch gelesen.
FDP-Chef Christian Lindner kritisierte die potenziellen Partner für ihre Aussagen zur Steuerpolitik und will sich nicht die Schuld daran zuschieben lassen, wenn es keine Steuerentlastungen für Mittelstand und Geringverdiener geben sollte. Es sei "ein Mythos, dass eine Entlastung der arbeitenden Mitte nur mit kompensatorischen Steuererhöhungen anderswo finanzierbar wäre", sagte Lindner der "Bild am Sonntag". www.tagesschau.de


Aber leider habe ich noch nicht gelesen wie er das machen möchte.
BTO 02.11.2021 12:07 rollende Lagerfläche  « T A X
Na. mit Investionskraft der privaten Wirtschaft, Prinzip Hoffnung das die das machen werden, wenn die Voraussetzungen stimmen, also Steuererleichterungen, hohe Abschreibungen etc.etc.

...oder weg mit unsinnigen Subventionen.... *rofl* ähem, nein das geht ja gar nicht, dann flüchtet das Kapital ins Ausland...

BTO 02.11.2021 12:17 rollende Lagerfläche  « T A X
Ein interessanter Bericht, danke. Nur ob die Schlussfolgerungen bei den politishcen Entscheidungsträgern so ankommen, ich bezweifle das schon. Sieht man ja an den jetzigen Gipfeln, verwässert, verlängert, schwammig formuliert, könnte, sollte etc.etc.
Jeder Tag der jetzt nicht genutzt wird in die Puschen zu kommen kostet Menschenleben und die Katastrophen werden immer teurer, so das ,wenn man dann endlich reagiert, man noch mehr Geld reinbuttern muss, nur ob es dann nicht zu spät ist.... Ich hoffe ja immer noch auf Erkenntniss bei den Verantwortlichen, das zögern unverantwortlich ist.
Moadib 04.11.2021 17:56 rollende Lagerfläche  « T A X
Politiker werden nur für 4 Jahre gewählt. Weiter denken die nicht.
Banker bekommen ihren Boni jährlich. Die machen keine Geschäfte die sich erst in 10 Jahren bezahlt machen. (Deswegen im Moment lieber noch mit Öl und Gas).
Der Anleger möchte am liebsten ja auch einen jährlichen Wertzuwachs sehen und nicht erst in 10 Jahren.
BTO 19.11.2021 13:24 rollende Lagerfläche  « T A X
Es findet ja bei einigen ein Umdenken statt, leider viel zu Laaaaaannnnnngggggssssaaaaammmmmm.
Moadib 20.11.2021 19:11 rollende Lagerfläche  « T A X
Man hat ja leider gerade bei der Klimakonferenz gesehen wie schwer das ist. Bei Corona bekommen wir Panik und Schnappatmung ... aber wenn wir dabei sind langfristig unsere Umwelt zu gefährden scheint das nicht zu klappen mit der Panik.
BTO 21.11.2021 12:38 rollende Lagerfläche  « T A X
Och, einfach zu erklären. Corona ist Aktuell und die Klimakrise ist noch nicht relevant genug.
Bearbeitet am 21.11.2021 12:38 von BTO 
Moadib 22.11.2021 17:55 rollende Lagerfläche  « T A X
Die meistens denken, es betrifft mich ja noch nicht so wirklich. Ich habe die Befürchtung es wird uns schneller betreffen als wir das glauben.
BTO 23.11.2021 19:50 rollende Lagerfläche  « T A X
Ich befürchte, Du hast recht. Wenn die Regierung in D die Klimakrise wie die Coronakrise behandelt, kommt das alles noch viel früher. Zuerst hektisch was tun, dann so tun, als ob man was macht, dann das alles gut geht und wenn es nicht so ist, ein paar neue Floskeln und hektische Anträge stellen (also rumsödern)
Moadib 24.11.2021 19:22 rollende Lagerfläche  « T A X
Besonders gefährlich wird es, wenn das Umweltministerium dann die Klimakrise für beendet erklärt! ;-)

 ·  Sero 02.12.2021 08:27 rollende Lagerfläche  « X
Wenn das möglich war, kann man sich an einer Hand abzählen, dass wenn es wirklich mal einen Grünen Verkehrsminister gegeben hätte, wir schon bei viel mehr Anteil für die Schiene angekommen wären.
(oder wenigstens mal einen nicht komplett unfähigen Verkehrsminister)
Moadib 02.12.2021 17:59 rollende Lagerfläche  « T A X
Zudem habe Scheuers Ministerium rund 124 Millionen Euro zweckentfremdet – und stattdessen in den Bau von Straßen und Flughafengesellschaften investiert. www.derwesten.de


Der Einzelwagenverkehr steht in direkter Konkurrenz zum Transport per Laster. „Für die Verkehrswende und die Verlagerung von Güterverkehr auf die Schiene benötigen wir ein modernes und leistungsfähiges Einzelwagensystem“, sagt Gastel.
Aber gerade hier ist die Verkehrsleistung – also das Güteraufkommen plus zurückgelegter Distanz – von 27,1 Milliarden Tonnenkilometern im Jahr 2006 auf 20,3 Milliarden im Jahr 2018 eingebrochen. taz.de


Ein Glück das wir die letzten Jahre CSU-Verkehrsminister hatten. ;-)
drjoka 14.12.2021 14:58 rollende Lagerfläche  « T A X
Insgesamt hat der Gütertransport auf der Schiene zwischen 2006 und 2018 von 107 auf 136 Milliarden Tonnenkilometer zugelegt. Anders als im Einzelwagenverkehr sind im Ganzzugverkehr viele Wettbewerber aktiv.
SusieSoho 16.12.2021 18:17 rollende Lagerfläche  « T A X
Und trotzdem muss das Transportgut vorher mit LKW zum Bahnhof und wieder im LKW auf die Straße Richtung Empfänger. Es ist schlicht die Lagerfläche, die jetzt fehlt und die aus Kostengründen abgeschafft wurde.
drjoka 20.12.2021 14:57 rollende Lagerfläche  « T A X
Da nur die allerwenigsten Unternehmen über einen entsprechenden Gleisanschluss verfügen, ist es selbstverständlich, dass die Anlieferung und der Verteilverkehr von LKW übernommen wird. LKW sind in aller Regel flexibler und schneller als Güterzüge.
 ·  Sero 12.01.2022 21:19 rollende Lagerfläche  « X
Für die kurzen Strecken für die Verteilung der Güter vom Güterzug an die Empfänger macht ein LKW ja Sinn
(nur das ihr nicht aneinander vorbei redet)
Wird geladen ...