ximig, deine community
2 ximigler online, davon 0 im Chat. 68 Gäste online. 0 0

Politik

Rot, Grün, Schwarz oder Gelb? Das Forum gegen die Politikverdrossenheit.

Dieses Forum dient sachlicher Diskussion. Persönliche Streitigkeiten haben hier nichts verloren. Bei Entgleisungen bitte sachlich bleiben und sie ggf. dem ximig-Team melden.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Dieser Thread ist abgeschlossen.

Dieser Thread ist fixiert.


Moadib 13.12.2020 19:21 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  T A X
Respektvoller und gerechter soll es in Deutschland zugehen - das sind die erklärten Ziele von SPD-Kanzlerkandidat Scholz. Bei seinem ersten größeren Auftritt vor der Partei stellte er die Weichen für die Bundestagswahl.

Es war seine erste Rede als Kanzlerkandidat der SPD auf Bundesebene. Olaf Scholz gab sich zuversichtlich und unterstrich, er wolle die nächste Bundesregierung anführen. Die SPD sei geschlossen, handele gemeinsam und wolle die Bundestagswahl im September 2021 gewinnen, sagte Scholz beim digitalen Debattencamp der Partei in Berlin. "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr." www.tagesschau.de


Glaubt da sonst noch jemand dran? Ich habe da so meine Zweifel.


temptation 16.06.2021 15:59 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « T A X
Das ist mir völlig schnurz, was du annimmst.

Wieso verfehle ich den Sinn des Threads? Ich sagte nur, dass ich der Meinung bin, dass wir mit Frau Bearbock, die ja einen Bock nach dem anderen "schießt", keine gute Chance haben, nur halt mit anderen Worten. Wenn du das geistig nicht aufnehmen kannst, ist das nicht mein Problem.
Bearbeitet am 16.06.2021 16:00 von temptation 
 ·  Sero 16.06.2021 20:36 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « X
Schön das du sachlich bleibst und andere User nicht persönlich angreifst, wenn dir Fragen gestellt werden. Vielen Dank.


Ein Einschätzung das sie "keine guten Chancen hat" ist inhaltlich etwas vollkommen anderes als "sie geht nicht als Bundeskanzlerin"....

Da zu diesen beiden Aussagen keine sachliche inhaltliche (und somit diskussionswürdige) Begründung zu erwarten ist:
EoD (auch wenn das D weit übertrieben ist)
Bearbeitet am 16.06.2021 20:45 von Sero 

clock 19.06.2021 10:20 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « T A X
Nein,nein.
Er ist der Besitzer der einzigen Wahrheit und aller Fakten dazu.

Denke mal zurück Tempi an seine hier hinterlassenen Bemerkungen über die Merkel vor der Flüchtlingskrise. Das gleiche Niveau wie die Afd...
Kennst du Typen Tempi die viele politischen Witze erzählen aber andere bestrafen wollen, wenn sie Witze erzählen?
Sind dir früher vielleicht solche Dogmatiker in Leipzig begegnet?
temptation 19.06.2021 13:41 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « T A X
Achso, Mensch, das habe ich ja glatt vergessen, Herr clock, liegt wahrscheinlich an dem neuen Nickname.

Ja klar sind mir solche Leute schon begegnet, mehr als mir lieb war und einige davon wohnten sogar in einer Zentrale .... da fällt mir ein, muss mal wieder wegen meiner Akte (einpaar Blätter hab ich ja schon bekommen) nachhaken.

Aber zum Thema, ich bin nach wie vor der Meinung, dass Frau Merkel einen super Job gemacht hat! Und egal wer nach ihr kommt, ich hoffe halt nicht die Grünen, wird es erstmal besser machen müssen.
temptation 19.06.2021 14:28 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « T A X
Oha, gut, ich brauch ja nur bei meiner Briefvorlage das Datum ändern. Die paar Seiten, die ich bekommen habe, waren eh für mich uninteressant , aber ich hab schon sehr über die Dummheit der Obersten gelacht.

Ja klar hat sie klein angefangen, sie hat sicher auch nicht alles richtig gemacht, ich habe immer ihre Gelassenheit, zumindest nach außen, bewundert.
 ·  clock 19.06.2021 14:38 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « X
Hat sich wohl nur die "Trägerschaft" geändert
www.ndr.de/geschichte/chronologie/Stasi-Akten-sind-Teil-des-Bundesarchivs-Zeugnisse-einer-Diktatur,stasiakten120.html
Einsehen kann man sie nach wie vor.

Vieles falsch, vieles richtig und ein objektives Urteil können nur die Historiker in paar Generationen..usw.
Hohe Intelligenz hilft wohl leider auch nicht viel in der Politik.

Eine fleißige war sie auf alle Fälle.
Wie sie ihre männlichen "Mitbewerber" abserviert hat, ohne selber was dazu tun....
WAR SUPER
*weglach-m**weglach-w*

 ·  Sero 19.06.2021 21:20 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « X
Zitat von temptation, 19.06.2021 13:41:48:

Aber zum Thema, ich bin nach wie vor der Meinung, dass Frau Merkel einen
super Job gemacht hat! Und egal wer nach ihr kommt, ich hoffe halt nicht
die Grünen, wird es erstmal besser machen müssen.

Das hast du m.E. vollkommen recht Frau Merkel hat vieles richtig gemacht. Ihre ruhige, sachliche Art und faktenbasierte Politik (da kommt die Physikerin durch) war oft sehr dienlich. Vor allem wo sie typische Unionspositionen verlassen hat, (Flüchtlingskrise, 2. Atomausstieg - allerdings war der Widereinstieg natürlich ein Fehler) oder auf ihren Koalitionspartner gehört hat (Mindestlohn u.a.). Über die 4 Jahren mit der FDP reden wir dabei aber eher nicht. Auch bleiben einige Baustellen auf denen zu wenig passiert ist (Digitalisierung, Klima, ...). Dieser Stillstand und eine Ermüdung Ihrer Regierung ist sehr deutlich. In der Pandemie hat sie sich leider zu spät gegen die Ministerpräsidenten durchgesetzt.

Viele, die sich jetzt Merkel weg wünschen, werden sie wahrscheinlich bald vermissen. (Sehr abhängig davon wer ihr Nachfolger/in wird.)
Eben weil sie an vielen Stellen Unionspositionen verlassen hat, habe ich für einen Kanzler Laschet (mit Merz im Team und Maaßen als Abgeordneten) sehr große Bedenken, dass dies dann nicht nur in einem endgültigen Stillstand (bei den oben genannten Themen) sondern auch zu großen Rückschritten zurück in den Neoliberalismus der 90ziger endet - und wir wissen das dieser nicht funktioniert (und schon gar nicht bei den jetzt anstehenden Fragen).


 ·  temptation 30.12.2020 14:13 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « X
Das stimmt. Kurz vor Schluss hat die FDP auf einmal NEIN gesagt, obwohl alles schon besprochen war ... und nun nörgelt die seit dem nur noch rum. Der Bundespräsident hatte mit dem Hickhack die Faxen dicke und gesagt, entweder wollt ihr mitregieren, dann jetzt aber ran. Als SPDler konnte er das auch gut rüber bringen.
Bearbeitet am 30.12.2020 14:14 von temptation 

clock 20.12.2020 19:24 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « T A X
Sie werden sich alle wundern....
Die Wählerschaft eines Trump wird auch nicht mehr verschwinden.
Und das ist eben nicht nur der Bodensatz der Gesellschaft, nicht nur die Dummen.. Keinerlei Vertrauen mehr zu der alten Politikerkaste.
In der Richtung hat uns vielleicht Corona sogar gerettet. Die USA auf alle Fälle vor einer zweiten direkt folgenden Trump Herrschaft.
sophisticate 20.12.2020 22:53 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « T A X
Drama-King!

"Praktisch keine Polizei mehr"? "Total zerstörtes Gesundheitssystem"? Welch ein Quatsch!

Erstens ist in Deutschland die Polizei Ländersache, zweitens wird schon seit einiger Zeit wieder aufgestockt.

Das Gesundheitssystem ist zwar auf dem Land prekär, ansonsten ist die deutsche Bevölkerung generell gut versorgt. Dabei übersehe ich nicht, dass es oft lange Wartezeiten bei Fachärzten gibt....Aber der ärztliche Bereitschaftsdienst sowie die Notaufnahmen in Krankenhäusern funktionieren (noch) sehr gut.

Und nun zu Herrn Scholz:

Hat er mit "wir" die SPD gemeint oder allgemein die Bevölkerung? Was die SPD angeht, so hat sie trotz ihrer einstigen Weigerung, noch einmal eine Große Koalition einzugehen, gute bis sehr gute Regierungsarbeit geleistet, wie ich meine.

 ·  Moorchen 31.12.2020 23:24 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « X
Zitat von sophisticate, 20.12.2020 22:53:30:

Drama-King!


Und nun zu Herrn Scholz:

Hat er mit "wir" die SPD gemeint oder allgemein die Bevölkerung? Was die
SPD angeht, so hat sie trotz ihrer einstigen Weigerung, noch einmal eine
Große Koalition einzugehen, gute bis sehr gute Regierungsarbeit geleistet,
wie ich meine.

Mein Deutschland,
ich sorge mich!
Heimatland, wenn ich dich sehe,
wird mir derzeit angst und bang.
Zieh’n Regierung und die Bürger
wirklich noch an einem Strang?
Viele Menschen aus der Ferne
suchen bei dir Schutz und Halt,
flüchten aus bedrohten Ländern,
ganz egal, ob jung, ob alt.
Du sagst uns, dass „WIR“ es schaffen,
doch wer sind letztendlich „WIR“?
Sind es nicht die „kleinen Leute“,
die sich täglich schinden hier!?
Zweifelsohne musst du helfen,
aber mach es mit Bedacht;
sonst erlischt in naher Zukunft
unsres Landes helle Pracht.
Du zeigst Stärke, Herz und Großmut
zweifelsohne in der Welt;
doch was bringt es einem Helden,
wenn er mal daran zerfällt!?



SusieSoho 22.01.2021 22:15 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « T A X
Die Dax-Unternehmen haben doch kein Problem mit dem Mindestlohn.

Die Crux ist, dass die SPD keinen charismatischen Bewerber hat. Ansonsten machen die SPD-Minister in der Großen Koalition m.E. einen guten Job. Dass sie Teile der Agenda 2010 nicht verändern/verbessern können, liegt an der CDU, die übrigens die Agenda 2010 im Vermittlungsausschuss damals verschlimmbessert hat. Kein Wunder, dass sie heute nichts verändern will.....

 ·  Moadib 31.12.2020 19:32 ---  « X
Ja, deswegen habe ich meine Zweifel. Ich glaube Herrn Scholz nicht wenn er davon spricht dass es gerechter usw. zugehen soll.
drjoka 25.01.2021 11:59 ---  « T A X
Gibt es denn wirklich irgendjemanden, der glaubt, dass Scholz Kanzler wird? Davon kann er nicht mal selbst überzeugt sein.
Modloc 25.01.2021 12:20 ---  « T A X
stimmt es wäre das Beste er und die SPD gibt auf, alle anderen Parteien auch und wir kehren zum guten alten Einparteiensystem zurück.
drjoka 25.01.2021 12:26 ---  « T A X
Sinnerfassend lesen ist eben nicht jedermanns Sache.
 ·  Modloc 25.01.2021 12:30 ---  « X
Hatte was vergessen oben:
*ironie*


clock 10.09.2021 11:51 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « T A X
Ein Teil der Linken West sind Russlandfanatiker (dieser ehemalige Liedermacher z.B.), ein Teil ist pragmatisch.
Die jetzige Spitze der Grünen ist fanatisch Nordatlantik Brückenfans, bei der Basis sieht das auch schon anders aus.
Das gleiche bei Auslandseinsätze.Man sieht schon langsam etliches anders .Afghanistan, Mali, 20 Jahre Jugoslawien, was hat es gebracht????
Die Leute mit Feindbild Russland änderst du genauso wenig, wie die AfD Wähler
Wer solche Nazis wie Na. oder die blondgezopfte Millonärs Freiheitsheldin aus der Ukraine verehrt und als Opfer sieht oder nicht hinterfragt wie man vom Komsomolfunktionär innerhalb eines Jahres Milliardär werden kann.....
Der will nicht mehr bemerken das Trump keine Ausnahme war und das Saudi Arabien gefährlicher, korrupter als Russland ist.

Sero 10.09.2021 21:14 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « T A X
der Bürgerkrieg in Bosnien wurde beendet, der im Kosovo zeitig abgewürgt, der im heutigen Nordmazdonien im Keim erstickt, Terroristen wurde in mehreren Teilen der Welt die Basis entzogen und ihr "Handwerk" zumindest erschwert...

Und dann denk mal nach was die Kriege Putins in Syrien, Moldawien, Georgien, der Ukraine, Tschetschenien ... "gebracht" haben. Und wie sehr sich dieser an Völkerrecht und UN hält.

und ich weiß das du jetzt erzählst, das das alles nicht wahr wäre, weil du es nicht wahrhaben willst. Ist mir einfach egal.
Es gab nicht noch ein Srebrenica - und das, ist mir nicht egal.
Bearbeitet am 10.09.2021 21:36 von Sero 
clock 11.09.2021 15:24 "Ich bin überzeugt davon, dass wir eine gute Chance haben im nächsten Jahr."  « T A X
Oh, die Lügenarie oder Entschuldsarie (?) des Oskar Fischer.
Ich hoffe dir standen auch die Tränen im Auge.
Er konnte das die ersten 2500 mal...

Srebrenica?
Die *Mitwirkende Rolle* der NATO kennste dabei?
Über die 2 niederländische Regierungen stürzten, obwohl eigentlich da die gesamte Nato plus die europäische Berufspoltikerkaste, inklusive der russischen , da auf die Anklagebank gehört hätte.
Immer die gleichen Fehler, die voher schon passierten ,sich imme wieder wiederholt haben und die sich in Zukunft auch immer wieder
wiederholen werden .

Terroristen, Terror?
m.dw.com/de/9-11-der-krieg-gegen-den-terror-und-die-folgen/a-59132029

Und Russland betreibt die gleiche Machtpolitik wie der Rest der Welt inc.Deutschland oder z.B. Schweden.
Militärisch sind D oder auch Skandinavien allerdings Zwerge, deswegen ständig der moralische Zeigefing gegenüber Putin und der lacht nur noch darüber.
Syrien. Putins Krieg ?
WER IST IN SYRIEN NICHT VERTRETEN???
Die Russen sind da ,die Türken ,die Nato die Iraner und jede Menge schmutziges Gesindel was sich bezahlen lässt. Am Montag von Assad, am Dienstag von den Amis am Mittwoch von den Russen, am Donnerstag von Saudis usw,usw

Nur deine Geschichte mit den Krieg der Baumafia in Leipzig war noch bescheuerter
Bearbeitet am 11.09.2021 18:23 von clock 
Wird geladen ...