ximig, deine community
0 ximigler online, davon 0 im Chat. 33 Gäste online. 0 0

Gesundheit

Das Forum rund um die Themen Ärzte, Krankheiten, Medizin. Auch deine Erfahrungen sind wichtig!

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Dieser Thread ist abgeschlossen.

Dieser Thread ist fixiert.


BlackWidow 07.12.2020 11:58 Schrullig oder krankhaft?  T A X
Ich bräucht mal eben euer Schwarmwissen. Bitte.

Mein alter Herr (90 J.) wirft in letzter Zeit so ziemlich viel weg was noch relativ gut oder neu ist. Auch vor Lebensmittel macht er nicht halt. Meine Granddame ärgert sich sehr und spricht sie ihn dann darauf an, so meint er nur, dass es seine Sache sei.

Es entsteht dadurch ein nicht unerheblicher finanzieller Schaden. Mitunter sind da dann doch recht kostspielige Anschaffungen dabei. Aktuell hat er sich eine Schramme ins Auto gefahren (da stand plötzlich ein Steinpfosten auf der Straße, sagte er) und jetzt will er sich ein neues Auto holen, wegen einer Schramme und einer Delle. Dabei sollte er gar nicht mehr Autofahren. Sieht er aber nicht ein. Er hat sich aktuell den neuen Euroführerschein geholt, nur um zu beweisen, dass er noch autofahren kann. *augenroll*
Neulich sprach er mich mit Rasputin an, weil ich Winterstiefel getragen habe.
Ich bin mit meinem Latein am Ende und weiß nicht wie ich damit umgehen soll.
Eine Vollmacht für alle Lebensbereiche hätte ich zwar, aber die mag ich nicht einsetzen, noch nicht.
Wer weiß Rat oder hat zielführende Tipps für mich?
 ·  Jessup 07.12.2020 13:02 Schrullig oder krankhaft?  « X
Da scheint der "alte Herr" wie viele andere auch eine ordentliche Portion Unzufriedenheit zu haben.
Da kann die allernächste Familie selten Überzeugungsarbeit leisten, um die Auswirkungen zu begrenzen - besser klappt es da eher mit Freunden oder Profis
Was ansonsten meist hilft:
- Hobby etablieren oder verstärken (aktuell leider schwierig w/ Covid + Winter)
- ihn um Hilfe / Unterstützung bei (nichtalltäglichen) Aufgaben bitten, denn so wird er gebraucht und fühlt sich wertgeschätzt
- Rückzugsgebiet ermöglichen (nicht Autofahren), also Keller, Garage, Werkstatt, TV-Zimmer, o.ä. wo er auch alleine Ordnung hält und ihm keine(r) reinredet

btw. falls es finanziell knapp ist, könnte ein "Taschengeld" + Ausgabenplan helfen, was aber oft schwierig ist als Ehefrau/Tochter/Sohn erst so spät durchzusetzen...
 ·  Abo 05.01.2021 21:18 Schrullig oder krankhaft?  « X
Ferndiagnosen sind nicht möglich. Man kennt ein solches Verhalten, auch die Unzufriedenheit im Anfangsstadium, im Zusammenhang mit Demenzerkrankungen. Für Angehörige ist es schwierig, sich auf diese veränderten Verhaltensweisen einzulassen, aber eben das ist ganz wichtig, um den Betroffenen Sicherheit zu geben. Diese fehlt ihnen nämlich, weshalb sie mit Rückzug oder Aggressionen reagieren. Ich würde dazu raten, mal weiter zu beobachten, mit viel Verständnis entgegenzukommen, sich zu informieren und bei Zeiten einen Arzt zu konsultieren.
Wird geladen ...