ximig, deine community
1 ximigler online, davon 1 im Chat. 9 Gäste online. 0 0
Radio Confusion um Goombay Dance Band - Seven Tears

Aktuelles

Was tut sich in der Welt und was meinen die ximigler dazu? Das Forum für brandaktuelle Themen.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Dieser Thread ist abgeschlossen.

Dieser Thread ist fixiert.


online 29.07.2020 10:14 Was ist mit der Menschheit los?  T A X
Vielleicht kann mich ein ximigler/in aufklären?
www.tagesspiegel.de/berlin/sie-wollen-das-ende-der-pandemie-feiern-coronaleugner-und-rechtsextreme-rufen-zu-demo-in-berlin-auf/26045322.html

noch immer - und auch in der nächten Zeit wird dieses Virus uns beherrschen. Wie kann man dann so eine Demo ins Leben rufen - und für mich völlig wirre Inhalte verbreiten?

Wie kann man davon ausgehen, das das Coronavirus eigentlich nicht existiert - bei so vielen Infizierten - und die auch noch jetzt - trotz Gesundung - immer noch mit den Folgen zu kämpfen haben?

Ja ich weiß - ich bin da vielleicht etwas naiv - denn ich glaube nicht an eine Verschwörung - ich glaube eher an eine Bedrohung durch dieses Virus.

Will sich jemand - der jetzt zu einer solchen Demo aufruft - sich in den Mittelpunkt bringen? Will genau dieser Jemand eigentlich die Welt dezimieren?

Eigentlich dachte ich immer - ich hätte einen gesunden Menschenverstand - aber bei solchen Dingen scheint er mir völlig abhanden gekommen zu sein.

Also - klärt mich mal auf - was denke ich falsch?
ybacu 29.07.2020 11:05 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
War doch schon immer so mit einem Teil der Menschheit wie sagt man so schön:
"Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen!"

und du musst dir keine Sorgen machen den gesunden Menschenverstand haben die anderen verloren.
online 29.07.2020 11:52 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
na ja sucht man im Netz - gibt es da schon jede Menge *Erklärungen* zu diesem Thema.

www.lpb-bw.de/verschwoerungstheorien

Auszug aus obigen Link

Verschwörungstheorien können durchaus eine notwendige Funktion bei Menschen einnehmen, um den Alltag zu bewältigen.
*****

Also sich selbst beruhigen - mit der Verschwörung?

Damit gefährde ich aber evtl. die anderen Menschen um mich rum!
 ·  ybacu 29.07.2020 12:12 Was ist mit der Menschheit los?  « X
Zitat von online, 29.07.2020 11:52:29:

Verschwörungstheorien können durchaus eine notwendige Funktion bei
Menschen einnehmen, um den Alltag zu bewältigen.

*****
Ja so wie bei jeder Religion.

 ·  online 29.07.2020 12:24 Was ist mit der Menschheit los?  « X
es könnte also durchaus ein krankhaftes Bild sein.

aus diesem Link
www.lpb-bw.de/verschwoerungstheorien#c45491

Unter Psychologen gilt die Neigung zu Verschwörungsglauben als stabiles Persönlichkeitsmerkmal. Es gibt dafür sogar einen in der Psychologie anerkannten Begriff: Die „Verschwörungsmentalität“. Menschen, die einer Verschwörungstheorie anhängen, neigen auch dazu, anderen Verschwörungstheorien eher Glauben zu schenken. Kennzeichnend für eine Verschwörungsmentalität ist ein grundlegendes Misstrauen gegen Machtstrukturen. Dazu gehören Behörden oder Personen mit hohem gesellschaftlichem Status. So hegt man Vorurteile gegen Banker, Manager, Politiker, die Pharmaindustrie oder alle „da oben“, denen es ausschließlich um eigene Interessen oder Gewinnmaximierung geht. Zwar gibt es tatsächlich viele gesellschaftliche Missstände, aber eine Differenzierung findet nicht mehr statt. Die Kompensationshypothese nimmt an, dass Menschen insbesondere dann an Verschwörungstheorien glauben, wenn sie das Gefühl haben, keine Kontrolle über ihr Leben mehr zu besitzen. Dieser Kontrollverlust kann unterschiedliche Gründe haben: vom plötzlichen Verlassen werden nach einer langjährigen Beziehung über eine Verschuldung bis hin zu gesamtgesellschaftlichen Umbrüchen. Wer das Gefühl hat, die eigene Umwelt nicht mehr beeinflussen zu können, versucht, auf psychologischer Ebene diesen Verlust zu kompensieren. Eine Form dieser Kompensation wird dadurch erreicht, dass Menschen Muster sehen, wo keine sind

*****
also ich glaube auch nicht alles - was ich so in den Medien lese - oder was man so angetragen bekommt.
Machthörig bin ich schon gar nicht .
Aber das ist doch eher eine gewisse Skepsis - womit ich aber mein Umfeld nicht gefährde.
watzz 29.07.2020 12:47 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Hi,

Verschwörungstheorien (oder genauer: Verschwörungsmythen), haben eine ganze Menge Eigenschaften die sie attraktiv machen:

  • Sie vereinfachen (-> keine komplizierten wissenschaftlichen Theorien sondern klare Schuldzuweisungen).
  • Sie vermitteln Sinnhaftigkeit (-> da steckt ein Plan dahinter, alles hängt zusammen)
  • Sie geben Verantwortliche an (-> Schuldzuweisung an die anderen, denen, den es "besser" geht)
  • Sie zeigen Lösungen auf (-> die Verantwortlichen bekämpfen)
  • Sie verlangen nicht viel vom Einzelnen (-> du musst nicht nur nicht all die Regeln von oben halten, du bekommst dieses wichtige Wissen, auch ohne langes Studium und so einen Kram)
  • Sie vermitteln Geborgenheit (-> Wir wissen Bescheid und du gehörst jetzt dazu)
  • etc.

Das ganze schafft Sicherheit, was besonders in Zeiten der Verunsicherung sehr gesucht ist.
Daher blühen Verschwörungsmythen gerne in Krisenzeiten. Wir können das recht gut bis ins Altertum zurückverfolgen.
Der Mensch sucht nach effektiven Lösungen - Verschwörungstheorien versprechen die. Daher werden sie gerne genommen.

Das prinzipielle Problem dabei ist allerdings, dass man nicht pauschal sagen kann, was ein Verschwörungsmythos ist und was nicht. Es gab und gibt Verschwörungen und es gibt Mythen - was was ist muss dabei mitunter mühsam im Einzelfall entschieden werden.
Aber als Faustregel: Wenn es offenkundig und einfach ist und echt böse Schurken darin vorkommen, ist es wahrscheinlich ein Mythos ,-)
Bearbeitet am 29.07.2020 15:28 von watzz 
online 30.07.2020 10:13 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
wenn man sich schon auf so eine Demo begibt - muss man auch die Größe haben - das anderen zu zeigen und sich outen!
Dann kann das Gegenüber entscheiden - ob er in seine Nähe möchte oder nicht!
watzz 30.07.2020 12:09 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
ich glaube die echten Verschwörungstheoretiker outen sich oft mehr als man möchte. ;-)
Die erzählen jeden ungefragt, was sie an Verschwörungen wittern und oft haben sie dazu auch noch den Wusch einen zu bekehren.
Mir wäre es lieber, wenn sie im stillen Kämmerchen bleiben würden und nicht auf der Strasse die Leute anhusten.
online 30.07.2020 14:49 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
vollkommen richtig.
Ich weiß aber auch nicht - wie man so einem verblendeten zurück zur Erde bringen kann.
Selbst mit allen Fakten bekomme ich die Aussage ich wäre noch nicht reif für die Wahrheit.

tiranija 29.07.2020 13:10 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Das Traurige ist, dass auch Leute, die man eigentlich als rational denkend und vernünftig eingeschätzt hat, auf diese Verschwörungstheoretiker reinfallen.
Da kommt bei jedem Argument dagegen unweigerlich der Satz "schalt mal Deinen Kopf ein und informiere Dich bei denen, die nicht Mediengesteuert und/oder von der Regierung bezahlt sind".

Mag ja sein, dass viele Menschen das Glück haben, dass sie von dem Virus verschont werden oder nur einen leichten Verlauf hatten.
Niemand hat aber die Garantie oder das Wissen, ob er/sie den Virus nicht schon hat, aber keine offensichtlichen Symptome, und dann munter den Virus verteilt.
Für mich persönlich fühlt es sich richtig an, dass ich wo nötig einen Mundschutz trage, niemandem ins Gesicht huste oder niese und den Abstand einhalte, um die zu schützen, bei denen eine Infektion mit Covid 19 ernste Folgen haben kann.
 ·  online 30.07.2020 10:12 Was ist mit der Menschheit los?  « X
eben!
Es geht nicht nur um sich selbst - es geht um das Umfeld. Man schützt sich und die Anderen mit so einer Kleinigkeit - diesem Mundschutz und mit dem Desinfizieren.
Das kann doch jeder einhalten.

Gestern an der Edeka-Kasse - die Kassiererin fragte die Kundin vor mir - na waren Sie schon im Urlaub
Die Kundin antwortete - ja in Österreich - es war super - wir konnten alles genießen mit den Kindern.
Ruck - Zuck - waren die Kunden hinter mir - an einer anderen Kasse......
temptation 30.07.2020 16:07 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Zitat von tiranija, 29.07.2020 13:10:59:

Für mich persönlich fühlt es sich richtig an, dass ich wo nötig einen
Mundschutz trage, niemandem ins Gesicht huste oder niese und den Abstand einhalte, um die zu schützen, bei denen eine Infektion mit Covid 19 ernste Folgen haben kann.
Das handhabe ich auch so, allerdings muss ich dazu sagen, auch ohne Covid19 huste und niese ich niemanden ins Gesicht. Ich wasche mir auch schon immer die Hände nach dem Einkaufen, nicht erst seit Covid19. Auf Arbeit desinfiziere ich schon für mich die Tastatur, Maus, Telefon, meine Kollgegen halten so gut es machbar ist, Abstand, aber eine Maske tragen sie auch nicht mehr.

Leider sind es oftmals die "Risikopersonen", die keine Maske tragen, fälltzumindest ist es mir in letzter Zeit besonders oft aufgefallen, beim Einkaufen und bei der Kundschaft im Büro. Da frage ich mich schon, sind die des Lebens überdrüssig? Ich trage dort dann demonstrativ meine Schutzmakse .... und ich wechsel die auch regelmäßig, 1-2 die Woche, vermutlich zu wenig.

clock 29.07.2020 18:36 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Schweden - Gesundheit
Ein Altersheim in Mölndal, einer Nachbargemeinde Göteborgs, fordert die Angehörigen der Bewohner dazu auf das Besuchsverbot ernst zu nehmen und auch einzuhalten. Dieser Aufruf erfolgte nachdem Angehörige bereits mit Leitern über verschiedene Fenster zu ihren Angehörigen vordrangen und das Personal bedrohten wenn sie einen Besuch verhindern wollten. Diese Situation, die in mehreren Altersheimen Schwedens bereits beobachtet wurde, bringt, nach Aussage der Einrichtungen, die älteren Bewohner der Heime in Lebensgefahr, zumal sich das Virus dort sehr schnell verbreiten kann, wenn sich die Bewohner treffen oder das Personal anstecken.

Fällt so ein Verhalten auch unter reiner menschliche Dummheit?
tiranija 29.07.2020 19:13 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Zitat von clock, 29.07.2020 18:36:52:

Schweden - Gesundheit
Ein Altersheim in Mölndal, einer Nachbargemeinde Göteborgs, fordert die
Angehörigen der Bewohner dazu auf das Besuchsverbot ernst zu nehmen und
auch einzuhalten. Dieser Aufruf erfolgte nachdem Angehörige bereits mit
Leitern über verschiedene Fenster zu ihren Angehörigen vordrangen und das
Personal bedrohten wenn sie einen Besuch verhindern wollten. Diese
Situation, die in mehreren Altersheimen Schwedens bereits beobachtet wurde,
bringt, nach Aussage der Einrichtungen, die älteren Bewohner der Heime in
Lebensgefahr, zumal sich das Virus dort sehr schnell verbreiten kann, wenn
sich die Bewohner treffen oder das Personal anstecken.

Fällt so ein Verhalten auch unter reiner menschliche Dummheit?

So etwas fällt in die Rubrik "schneller erben" ;-)
Aber mal ernsthaft ... das Besuchsverbot in Alten- und Pflegeheimen ist alles andere wie schön, aber es geht dabei ja nicht nur um den Schutz von den eigenen Angehörigen. Die anderen Bewohner und die Mitarbeiter haben genauso das Recht gesund zu bleiben.
clock 29.07.2020 19:14 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
jo, absolut richtig
P.S. Aber ein großer Teil dieser Familienangehörigen würde auch an jeder" Anti Coronademo" teilnehmen
Bearbeitet am 29.07.2020 19:17 von clock 
SusieSoho 30.07.2020 20:20 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Diese Angehörigen haben in Deutschland keinen Grund mehr, auf solche Demos zu gehen. Inzwischen hat man Mittel und Wege gefunden, einen Kontakt herzustellen!
tiranija 31.07.2020 18:55 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Mit beidseitigem Mundschutz sind inzwischen auch Umarmungen und Berührungen erlaubt ... Voraussetzung ist und bleibt jedoch, dass die Besucher schriftlich versichern, keinerlei Erkrankung zu haben.
clock 31.07.2020 19:09 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Entschuldige bitte tiranija.
Aber
die Besucher schriftlich versichern, keinerlei Erkrankung zu haben.
Das ist krank.
Das ist nur eine juristische Absicherung
tiranija 31.07.2020 20:12 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Natürlich ist die Angabe der persönlichen Daten und die Versicherung keine ansteckende Krankheit zu haben nur eine juristische Absicherung, weil die Heime in der Pflicht sind, alles zu tun, damit es nicht zu massenhaften Erkrankungen kommt und das Heim dann vom Gesundheitsamt geschlossen wird.
Diese Pflicht gibt es auch außerhalb von der jetzigen möglichen Einschleppung von Covid 19.
clock 31.07.2020 21:06 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Also auf gut deutsch
Auch ihr Deutschen habt keine Methode einen sicheren körperlichen Kontakt herzustellen, aber eine juristische Absicherung der Verantwortlichen fürs Heim
tiranija 03.08.2020 21:37 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Ich denke, dass das "Hauptproblem" von Heimen ist, dass es für niemanden vorhersehbar ist, welche Auswirkung das Einschleppen von egal welchem Virus auf die Bewohner hat.
Heime müssen sich absichern, um dann nicht von Angehörigen verklagt zu werden, weil ausgerechnet ihr Opa/Oma an etwas verstorben ist, was ferngehalten hätte werden können.
Als Angehöriger muss man sogar unterschreiben, wenn man möchte, dass z.B. irgendwelche zusätzliche Vitamine verabreicht werden sollen und der zuständige Arzt dieses nicht auf den Medikamentenplan geschrieben hat.
Abo 04.08.2020 07:05 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Wie kann man denn anders fernhalten? Und denkt auch mal jemand an die Mitarbeiter, die auch ein Recht auf körperliche Unversehrtheit haben? Wir reden von Pflegenotstand. Wer soll denn die Arbeit machen, wenn das Personal durch etwaige Spätfolgen in Frührente geht?

online 30.07.2020 10:06 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
die, die so handeln - haben nicht verstanden - was das Coronavirus ist. Wie es sich ausbreitet und es erreicht die nicht, das es - gerade bei geschwächten Menschen - zum Tod führen kann.
Es ist die Unvernunft und auch eine gewisse Dummheit.
clock 30.07.2020 17:34 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Da kommt noch mehr zusammen.
Die Staatsanwaltschaft ermittelt ja noch in mindestens 3 Fälle über Corona Ausbrüche im Mai in Stockholmer Altersheime.
Selbst Sprachprobleme sollen eine Rolle gespielt haben und besonders das Nicht verstehen von nicht gebürtigen Schweden...das Empfehlungen der Regierung praktisch ein Verbot bedeutet.
*Wenn nicht die Polizei vor der Tür steht, ist es nicht ein richtiges Verbot*
clock 31.07.2020 18:27 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Ich glaube da musste paar Jahre warten Entchen.
Das hängt alles zusammen mit den seit Jahren kranken Gesundheitssystem hier und den genauso kranken System der Altersversorgung.
An Geld liegt es nicht. Da geben die Schweden genauso viel aus pro Person wie in Deutschland und das deutsche System von Pflege im Alter ist ja wohl auch nicht gesünder.
An den Zustand sind eindeutig alle schwedischen Parteien schuldig.
Deswegen wird eine *Aufarbeitung* nicht erwünscht sein.
Nur der * blöde Ausländer* als Schuldige zur Erklärung funktioniert hier auch nur noch höchsten noch bei 5 % der gebürtigen Schweden.
www.deutschlandfunkkultur.de/coronavirus-in-schweden-toedlicher-sonderweg-fuer-die-alten.976.de.html?dram:article_id=481127
Bearbeitet am 31.07.2020 18:42 von clock 
Abo 31.07.2020 19:36 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Das sind Deine persönlichen Einschätzungen. Ich habe vor nicht langer Zeit noch ein Referat über die Pflege in Schweden erarbeitet und alle Statistiken und Zahlen deuten daraufhin, dass die Schweden in Sachen Pflege im Alter sehr vieles besser machen, als hier in Deutschland. Und das fängt bei der Qualifikation des Personals an.
 ·  clock 31.07.2020 20:59 Was ist mit der Menschheit los?  « X
Ja tatsächlich ?
Ein Referat über die Ausbildung zum Altenpfleger in Schweden?
Wer waren deine Zuhörer und welche Qualifikation haste um über schwedische Altenpflege Vorträge zu halten?
online 01.08.2020 09:42 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
ich hoffe - ich kann warten!
Weißt Du ich habe die Besserwisser und die Brandbeschleuniger satt. Genau die - die etwas anprangern und dann genau das tun - was dazu beiträgt es noch zu verschlimmern. Diese Experten - die eigentlich nur auf Ihren Machtanteil glotzen und egal was dagegensteht - Ihr Ding durchbringen wollen.
Egal - ob es eine Basis hat - egal - ob andere eine bessere Idee haben.
 ·  clock 01.08.2020 10:33 Was ist mit der Menschheit los?  « X
Es wird zwei Untersuchungskommissionen hier geben. Eine unter Führung eines Institutes des Militärs und eine parlamentarische. Über die Zusammensetzung der letzteren streiten (wie immer) noch die Parteien.
Also große Erwartungen habe ich da aber nicht.
Auch hier streiten sich die Virologen in aller Öffentlichkeit und auch selbsternannte Experten.

In Bezug was der Abo über die schwedische Alterspflege vermutet..
www.pflegedienst-meichner.de/aktuelles/neuigkeit/alten-und-krankenpflege-in-schweden.html
Hört sich super an ? jo hört sich super an, entspricht aber nicht der Realität
Fängt damit an das das schwedische Abitur im besten Fall ein deutschen Realschulabschluss entspricht und die Ausbildung allgemein unter chronischer Praxisferne verseucht ist.
Weswegen werden hier in Gesamtskandinavien so gerne deutsche Krankenschwester eingestellt?......

und das ist eine Reaktion auf das "vorbildhafte Volkesheimsystem"
Schweden - Gesundheit/Gesellschaft
Auch wenn offiziell alle älteren Personen, die ein Recht auf einen Platz im Alters- oder Pflegeheim haben den angebotenen Platz innerhalb von drei Monaten einnehmen müssen, weigern sich sehr viele Ältere, teilweise mit Unterstützung der Angehörigen, in eine entsprechende Einrichtung umzuziehen, zumindest so lange ein Besuchsverbot existiert und nicht sichergestellt ist dass dort das Covid-19 nicht mehr verbreitet wird. Das Sozialamt sieht indes für diese Gruppe keine Gefahr bei einem Umzug, ohne indes mitteilen zu können ab wann dort auch Angehörige wieder willkommen sein werden und jeder Bewohner im Herbst die notwendige Hilfe bekommen kann, falls sich Corona wieder weiter verbreiten wird
Bearbeitet am 01.08.2020 10:47 von clock 

online 30.07.2020 10:04 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
danke Dir!
Leider denken viele einfach in die andere Richtung - wollen die die Menschheit ausrotten?
Immer noch kämpfen Corona Genesene ums überleben - und ich habe keine Erklärung - warum manche solche Demos veranstalten.

Abo 29.07.2020 23:27 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Wir reden über Corona-Parties oder dumpfe Malle-Touristen. Am vergangenen Sonntag fanden sich um die 300-400 Menschen zur Demo gegen die "Corona-Lüge" auf dem Heumarkt vor einer großen Bühne ein. Zweimal ging ich daran vorbei, das erste Mal am frühen Nachmittag. Es war keine Polizei anwesend und der Redner auf der Bühne rief dazu auf, dass sich alle Teilnehmer die Hände reichen und näher zusammenrücken sollten. Am späten Nachmittag ging ich nochmal an der "Demo" vorbei, mittlerweile standen zwei Polizeiwagen in gehörigem Abstand von der Versammling entfernt. Die Beamten standen aber nur dort in großem Abstand zum Geschehen und schauten zu, wie die ca. 400 Personen zu den Beats auf der Bühne tanzten.
Noch Fragen zum erneuten Anstieg der Fallzahlen?
Bearbeitet am 29.07.2020 23:29 von Abo 
online 30.07.2020 10:01 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
so ist es.

Ich wäre dafür, wenn man diese Leute, die eine solche Demo besuchen - sich um eine Kennung bemühten.
Das wäre fair - gegenüber denen - die das Coronavirus ernst nehmen und sich nicht anstecken möchten.
Gerade auch für Kinder - die eben keine Immunabwehr haben - oder sonst ein gesundheitliches Problem haben - wäre das mehr als fair.
watzz 30.07.2020 12:18 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
ich trage auch im Freien immer eine Maske (schon weil meine Lebengefährtin Ärztin ist und eine Infektion drastische Folgen haben könnte) In letzter Zeit wird man dafür aber mehr und mehr angefeindet. Gerade an der Isar in München sammeln sich immer öfter junge Leute zu Spontan-Geselligkeiten die dann aggressiv gegenüber Maskenträgern auftreten. Der Druck in der Gesellschaft - und besonders in der Jugend - wächst und ich will nicht wissen was passiert, wenn wir wieder in einen Lockdown müssen.
online 30.07.2020 14:45 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
ich hoffe es nicht, dass wieder so ein Lockdown kommt - aber wenn welche weiter so asozial handeln und die Pandemie nicht ernst nehmen - wird kurz oder lang es wieder dazu kommen.
Ich frage mich immer noch - wie kann man diese Pandemie immer noch leugnen - wenn doch die Fakten ersichtlich sind.
tiranija 30.07.2020 16:27 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Fakten würden diese Leute zu sehr verunsichern.
Sie glauben lieber daran, dass es eine ganz große Verschwörung von allen Ländern ist, um die Bewohner mundtot zu machen. *augenroll*
online 31.07.2020 06:49 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
und wer soll die ganze Welt so zusammengeführt haben und was soll durch eine Pandezielt erreicht werden?
Irgendwie muss es doch da einen oder mehrere Obere geben .... leider konnte mir niemand nach Nachfragen da eine Antwort geben .. die Antwort war - na es sind DIE - aber wer sind denn DIE?
Da gibt es keine Auskunft - keiner kennt DIE.
tiranija 31.07.2020 12:49 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Mit DIE sind zuallererst diejenigen gemeint, die in ihren Ländern/Staaten das Sagen haben, dann noch die die das Geld haben.
Bei letzterem ist es natürlich Gates, der jeden mit einem Chip ausstatten will und selbstverständlich damit auch die Menschheit unfruchtbar macht .. was er davon hat, bleibt im Dunklen.
 ·  online 31.07.2020 16:59 Was ist mit der Menschheit los?  « X
dann haben die ja Ihre
DIE sind es!
dabei wäre dieses Virus schon längst vorbei, wenn sich JEDER daran halten würde mit
Anstand/Abstand und Hygiene - und was würden dann die Verschwörer wieder berichten ....
 ·  clock 31.07.2020 19:35 Was ist mit der Menschheit los?  « X
Na ist doch ganz einfach
Nur Gates kann seine Gene fortpflanzen
0:-)
P.S. Der Gates ist nämlich Sexsüchtig.
Die Info habe ich aus erster Hand!!!!
Also ein ehemaliger Nachbar von mir hatte nämlich Mal einen Nachbar der kannte eine Zugehfrau in München und die ist Mal einen IT Techniker begegnet der eine Stewardess kannte die eine Stewardess in ihren erweiterten Bekanntenkreis hatte die den Billy seine Privatmaschine Mal direkt gesehen hat auf einen Flugplatz.

Abo 30.07.2020 17:21 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Fakten... in Zeiten von Fake News völlig überbewertet. Sind sie mit den Fakten unzufrieden, ändern sie einfach die Tatsachen und behaupten, Deutschland gäbe es nicht. Und schwupps - sind alle Gesetze und Verordnungen mitsamt Coronavirus nicht mehr existent. Letztlich sind es gar keine Meinungen, die sie vertreten. Es ist purer Nihilismus. Nichts stimmt, alles ist gelogen, daher mache ich mir meine eigene Welt. Und kommen zwei bei Facebook zusammen, ist es schon ein ganzes Universum.
online 31.07.2020 07:00 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
und wie kann es in der heutigen Zeit zu sowas Irrem kommen? Ist das Leben ohne diese Verschwörungen langweilig?

Muss man sich über Dinge hinwegsetzen - nur um vermeidich besser dazustehen - ich weiß mehr als Du? Um die Verschwörung weiter zu verbreiten.
Und wer nicht an die Verschwörung glaubt - wird belächelt und für dumm angesehen.

Aber es gibt doch nichts Verwertbares - im Licht betrachtet - die auf eine Verschwörung hinweist.

Klar kann man die Pandemie ausnützen - um irgendwelche Regeln zu brechen - das ist aber eine andere Sache.
Abo 31.07.2020 19:44 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Nihilismus. Wenn man alles in Frage stellt, dann gilt nur das eigene Individuum. In letzter Instanz selbst das nicht mehr, aber in einer Welt, wo es nur um das Individuum geht, wo die Werbung uns jeden Tag suggeriert "kauf was du willst, nur dann bist du auch, wer du willst" - in einer solchen Welt leben nur isolierte Schafe, angetrieben vom Markt, um zu kaufen. Auf wessen Druck hin wurden die strengen Coronaregeln noch gleich heruntergefahren? Und war es nicht auch Herr Lindner der FDP, der uns täglich in Talkshows erzählte, wie falsch es war, die Geschäfte zu schließen?

Moorchen 31.07.2020 22:34 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Wenn es so weiter geht mit der Unvernunft, Leichtsinnigkeit, Ignoranz der Menschen (es ist ja angeblich immer nur ein sehr kleiner Prozentsatz)
wird es einen neuen Lockdown geben, und das in kurzer Zeit, für lange Zeit.
Ich stelle mich jedenfalls schon mal drauf ein.
Abo 01.08.2020 02:31 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Es wird keinen zweiten Lockdown geben. Es sei denn, die Situation wird so furchtbar, dass nichts anderes mehr möglich wäre. Dann vielleicht. Aber aktuell haben die Märkte und die Marktgläubigen die Nase vorn. Die Welt wird sich nicht ändern, bis die Generation der jungen Abgehängten das Ruder übernimmt. Aber in einer Gesellschaft die stetig älter wird, wird das wohl nicht so schnell passieren.
online 01.08.2020 09:53 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
bis die Generation der jungen Abgehängten das Ruder übernimmt

Glaube da bist du auf dem Holzweg.

Die Älteren sind eher vernünftig und gehen mit dem Söderdeckel einkaufen - die Jungen meinen es betrifft sie nicht - aber o.k. die sortieren sich selber aus.
Die Älteren gehen noch in die Läden um die Ecke einkaufen und halten die Innenstädte aufrecht - bei den Jungen wird meist online bestellt - was einen großen Negativeffekt hat - die Innenstädte vereinsamen - die Geschäfte können sich nicht mehr halten - mit Dienstleistungen die nichts kosten sollen.
(Hab es im Internet bestellt - und es ist defekt - reparieren sie das mal) Nur ein Beispiel!

Die Älteren beziehen Rente - auch von dieser Rente gehen die Sozialleistungen ab - Krankenversicherung/Pflegeversicherung etc.
Wenn das nicht wäre - würde unser System zusammenfallen. Jeder zahlt diesen Prozentsatz.
Denn die Insolvenz mancher Betriebe ist im Kommen - da geht nichts mehr - und auch keine Beiträge mehr.
Verstehst Du was ich meine?
Abo 01.08.2020 12:58 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
"Die Älteren sind eher vernünftig und gehen mit dem Söderdeckel einkaufen"

Oh nein! Das erlebe ich hier aber täglich anders! Die Demonstration letzte Woche war hauptsächlich von Menschen mittleren Alters besucht. Auch gestern knubbelten sich hunderte in der Innenstadt vor den Kneipen, die eher von einem.gesetzteren Publikum besucht werden. Vielleicht ist Köln da anders, als der Rest der Republik. Vielleicht (oder eher wahrscheinlich) sind es auch die Wochenend-Touristen, die hier die Sau rauslassen und sich einen Dreck um Coronaregeln kümmern, wenn das Kölsch auf dem Tisch steht.

Und was die Innenstädte angeht: Da sind neue Ideen gefragt. Wieso schließen sich Geschäfte nicht zusammen und bilden einen lokalen Gegenpol zu Amazon? Im Internet bestellt und per Fahrradkurier zum Kunden in 60 Minuten? Ein lokales Amazon? Junge Unternehmer sind da erfinderischer, wie ich es in der Krise erlebte. Es sind doch eher die alteingesessenen Geschäftsleute, die zwar über Einbußen jammern, aber nichts dagegen unternehmen. Die Zeiten haben sich geändert und nichts wird so sein, wie es war.
online 01.08.2020 15:37 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
also ich kann Deine Sichtweise nicht - hier in meinem Umfeld - nicht unterstreichen.
Ich stehe 6 Tage die Woche im Einzelhandel und sehe auch die Leute - die mit Mundschutz vorbeigehen. Es sind zu 90% ältere Menschen die sich bedecken. Die Jungen freuen sich über eine Aussage - es wird die Alten treffen - und da liegen die falsch.
Die Leute die jetzt in Risikogebieten Urlaub machen - sind für mich mehr als unvernünftig - die haben das Virus nicht begriffen. Jetzt wollen viele einen kostenlosen Test - warum soll die Allgemeinheit dafür bezahlen?
Und die Risikourlauber - sind nicht die Alten.
Also auf den Trichter, dass die Innenstädte neue Ideen brauchen - bist nicht nur du gekommen - das wird bereits durch die Gewerbevereine - seit Jahren diskutiert.
Der Kunde entscheidet aber - er kauft vor ort - oder online.....
Allerdings gibt es da auch schon ein Wandel - manche gehen doch lieber einkaufen - es macht mehr Spaß.
Das Hoch der online Branche könnte überschritten sein.
Abo 01.08.2020 21:29 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Die 20.000 Menschen, die heute in Berlin gegen die "Corona-Lüge" demonstrierten, waren eher im gesetzten Alter. Schau Dir die Bilder und Berichte an, zum Beispiel bei SPON.
Bearbeitet am 01.08.2020 21:30 von Abo 
Abo 02.08.2020 10:10 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Auf was soll ich denn reinfallen? Ich sehe es doch täglich selbst, wer ohne Maske in der Bahn oder im Zug sitzt. Das sind nunmal zum großen Teil eher Menschen mittleren oder älteren Datums, wie auch der Bericht des heute Journals vom 1.8.2020 zeigt (ab ca. Minute 1:30). Die Jungen, die ohne Maske oder mit freier Nase da sitzen, kommen eher aus bildungsfernen Schichten oder sind gedankenlose Jugendliche. Ich habe die Augen und Ohren ja nicht unterm Sitz liegen, sondern bekomme es täglich mit!

Was ich ebenfalls mitkriege ist, dass junge Menschen in den westlichen, alternden Gesellschaften es satt haben, von der Generation der Babyboomer, stets zum Sündenbock gemacht zu werden. Sie fühlen sich von dieser übermächtigen (aber auch wohlhabenderen) Generation ihrer Großeltern und teilweise auch noch Eltern erdrückt. Diese stellt Erwartungen an sie, denen sie nicht gerecht werden können, hat Forderungen, macht Vorwürfe und dominiert auch noch die Politik, die wiederum ihr Klientel bei den Babyboomern und nicht bei den Jungen sieht. Daher hat sich unter jüngeren Leuten das geflügelte Wort "ok Boomer" etabliert, Synonym für "laber nicht", "leb' in deiner Welt" oder einfach "lass mich in Ruhe". Wir sehen es ja auch hier: Schuld an der zweiten Welle sind wieder die Jungen, dabei sind sie besonders finanziell von der Coronakrise betroffen (hier).

"Okay Boomer"

Ok Boomer im britischen Parlament

OK BOOMER

OK Boomer II
Bearbeitet am 02.08.2020 11:14 von Abo 
online 02.08.2020 12:51 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
www.bzga.de/presse/pressemitteilungen/2020-07-30-coronavirus-aha-formel-hat-in-der-bevoelkerung-hohe-akzeptanz

ist es nicht so, dass man nur sehen möchte - was man gerne glauben will?

***************

Es gibt immer einen gewissen Prozentsatz - der nicht in der Lage ist - das Virus richtig einzuschätzen - weder hat das was mit dem Alter zu tun noch mit dem Bildungsstand.
Es ist die Hilflosigkeit - die die Menschen zu ganz unkontrollierten Handlungen führt.

(Beispiel)
Ärzte die sich nicht schützen und ohne Maske in Ihrer Praxis unterwegs sind - kein Desinfektionsmittel parat haben und Ärzte die sich einriegeln/abschotten -
jeder hat die gleiche Ausbildung und doch reagieren die völlig gegenläufig.

******
So unterschiedlich ist es.
clock 02.08.2020 17:16 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
und da du Formel 1 Fan bist Entchen.
Die Maske von den Mercedes Fahrer ( mit total neuen Vliesmaterial) - sollte für alle erschwinglich werden.
Eine Aufgabe der Politiker für mich....
Extra Arbeitspausen zum durchatmen an der frischen Luft ohne Maske für die Mercedesmonteure......
Das für alle mit schwerer körperlicher Arbeit, eine Aufgabe für Politiker für mich.
Nur auf den Wunderimpfstoff zu setzen.....ist Einfältig

 ·  temptation 01.08.2020 16:26 Was ist mit der Menschheit los?  « X
Wer sind die Märkte und Marktgläubigen?

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass ein neuer Lockdown möglich ist. Alleine die Chaoten, die rücksichtslos Massenpartys feiern und dann nach Hause kommen ....

Ich sehe auch immer öfter, dass alte Menschen keinen Mundschutz tragen.
online 01.08.2020 09:36 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
wir haben ein Mittel gegen diesen Virus - dazu braucht man Impfstoff und auch sonst nichts.

Wir können es selbst steuern - in dem man ein paar Tage sich zurück nimmt.

Aber das können eben ein paar nicht - und die verbreiten dieses Virus weiter und behaupten es wäre eine Verschwörung.
watzz 01.08.2020 11:29 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
bei vielen ist es einfach Angst, die sie dazu bringt die Pandemie zu leugnen. Bei vielen Jüngeren sind es einfach die Hormone und der Gruppendruck.
Alles Faktoren, die schwer zu steuern sind.
 ·  Moorchen 01.08.2020 15:28 Was ist mit der Menschheit los?  « X
Da könnt ich so einen Hals kriegen*kloppe*
In Berlin protestieren Tausende gegen die Coronapolitik.
Da wird das angebliche Ende der Corona-Pandemie ausgerufen: Verschwörungsideologen gehen in Berlin auf die Straße. Auch Rechtsextremisten haben zu Demonstrationen aufgerufen. Ihnen gegenüber stehen Demonstranten "gegen Rechts"
Weil die Hygieneregeln nicht eingehalten werden, habe die Polizei eine Strafanzeige gegen den Leiter der Versammlung gefertigt. Bin ich mal gespannt, was dabei herauskommt.
Da demonstrierten genau die Leute, die sich über den Einbruch der Wirtschaft aufregen, aber munter den nächsten Lockdown provozieren. Und dann gar keinen Zusammenhang zu ihrem Verhalten sehen. Gegen Covid19 gibt es wahrscheinlich irgendwann Medikamente, gegen Dummheit aber leider nicht.
clock 01.08.2020 15:57 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Ich glaube nicht daß EIN Impfstoff helfen wird.
Aus meiner Sicht werden wir in Zukunft jedes Jahr eine Grippe und eine Coronawelle haben und jedes Jahr zwei neue Schutzimpfungen dagegen.
clock 01.08.2020 19:41 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Pocken begleiten uns schon so lange
www.archaeologie-online.de/nachrichten/schon-die-wikinger-hatten-pocken-4717
»Wir hatten nicht mit einer solchen genetischen Diversität des menschlichen Pockenvirus gerechnet, das hat uns wirklich überrascht«, sagt Dr. Jones. »Die Evolution des Pockenvirus ist deutlich komplexer, als wir angenommen haben. Wenn das menschliche Pockenvirus in der Vergangenheit so unterschiedlichen genetischen Pfaden gefolgt ist, könnten sich auch die noch immer zirkulierenden Tierpockenviren ähnlich weitgefächert entwickelt haben – mit möglichen Folgen für die Übertragung der Erkrankung vom Tier auf den Menschen. Wir sollten die Tierpockenviren in Zukunft deshalb besser im Blick behalten.«

und mit corona haben wir wohl noch ein *Haustier...
Bearbeitet am 01.08.2020 19:44 von clock 
SusieSoho 03.08.2020 15:45 Was ist mit der Menschheit los?  « T A X
Die Nachkriegsgeneration und deren Kinder wurden noch gegen Pocken geimpft. Es herrschte Impfpflicht.
"In Deutschland wurde die Pockenimpfung bereits im Jahr 1975 eingestellt, weltweit im Jahr 1980. Menschen, die vor diesem Zeitpunkt noch gegen Pocken geimpft worden sind, haben wahrscheinlich noch einen Restschutz gegen Pocken.18.07.2016"
 ·  Stefanie66 03.08.2020 17:09 Was ist mit der Menschheit los?  « X
Ich habe einen von Corona Genesen gesehen. Er war leicht bläulich gewesen. Am ganzen Körper.
Meine Schwägerin hat als Arzthelferin gearbeitet und hat auch einen Genesenen gesehen und der war auch leicht bläulich gewesen.
Es gibt auch welche denen man nichts ansieht. Ich denke, dass es darauf ankommt welchen Verlauf Corona nahm.
Ich sehe die Sache so, dass ich lieber eine Maske trage als Corona zu bekommen. *corona*
Wird geladen ...