ximig, deine community
4 ximigler online, davon 2 im Chat. 36 Gäste online. 0 0
Radio Confusion um Justin Timberlake - Mirrors

Haus, Tier & Garten

Pflanzen, Tiere, Installationen - das Forum für alles und jeden im und ums Haus.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Dieser Thread ist abgeschlossen.

Dieser Thread ist fixiert.


Buntkopfkosmonautin 23.05.2020 11:44 Aquarium, Anfänger  T A X
Meine Kinder wünschen sich ein Aquarium.

Ich habe wenig bis gar keine Ahnung davon, außer, dass Fische im Wasser leben. ;)

Kann mir jemand gute Seiten zum Einlesen empfehlen?

Oder hat jemand ein Aquarium und mag ein wenig erzählen über Aufwand, typische Anfängerfehler und geeignete, pflegeleichte Tierchen?
Supertini 26.05.2020 18:27 Aquarium, Anfänger  « T A X
Hallo!
Wir haben uns vor zwei Jahren ein Aquarium zugelegt.
Eine Seite über das allgemeine einrichten eines Aquariums gibt es hier:
www.zooroyal.de/magazin/aquaristik/aquarium-einrichten-tipps-fuer-den-aquaristik-neuling
Wir haben mit Guppys und einem Pärchen Zwergfadenfische angefangen. Das Männchen der Zwergfadenfische hat ständig das Weibchen durch das Becken gejagt. Schnecken haben wir uns mit den Pflanzen eingefangen. Da man den Bestand an Fischen langsam erweitern soll haben wir uns wohl mit der dritten Kaufaktion weiterer Guppys Fräskopfbandwürmer eingefangen. Das ergaben die Googleergebnisse nach mehreren toten Fischen und beobachteter Symptome. Im Hagebau (wo wir die Fische gekauft haben) wollte man mir das nicht glauben, (ganz seltene Krankheit...), hat mich zu einem anderen Medikament überredet, was viel wahrscheinlicher wäre und ähnliche Symptome hervorruft. Gekauft, ins Wasser geschüttet. 2 Tage später nächster Fisch tot. Mein Mann hat ihn dann seziert und wir haben die Würmer fotografiert. Zurück im Baumarkt: Doch Fräskopfbandwürmer. Nächstes Medikament gekauft... Resüme: 2 von 12 Fischen haben überlebt. Neue Guppys gekauft, diesmal von privat und dazu 5 Trauermantelsalmler und 6 Ohrgitterharnischwelse. Die Guppys vermehren sich immer wieder mal. Die Trauermantelsalmler sind innerhalb von 6 Monaten nach und nach weggestorben. Von den Ohrgitterharnischwelsen lebt noch einer. Anfang diesen Jahres 8 Neonsalmler gekauft. Stand heute: 3 leben noch.
Unsere Erkenntisse nach zwei Jahren kurz zusammengefasst: Es stirbt immer wieder ein Fisch. Man verbringt viel Zeit mit dem Googlen von Krankheitssymptomen. Kind (damals 7J.) interessierte sich nach 3 Wochen absolut nicht mehr für die Fische. Außer Besuch kommt. Dann werden ganz stolz "meine" Fische präsentiert....

Thema Aufwand: Täglich füttern, alle 14 Tage sollte man einen Teilwasserwechsel machen. Anfangs sollte man auch häufig das Wasser mit Teststreifen untersuchen. So einmal im Monat gößere Putzaktion mit Algen von den Scheiben putzen, ggf. Pflanzen zurück schneiden.

Beim zusammenstellen der Fische muß man darauf achten, dass sie ähnliche Werte brauchen (Wassertemperatur, PH-Wert)

Hier kann man sich über Fische informieren:
www.fischlexikon.eu/index.php

Ich hoffe, das hilft dir fürs erste etwas weiter.
Viele Grüße, Supertini
Bearbeitet am 26.05.2020 18:31 von Supertini 
 ·  Supertini 26.05.2020 18:38 Aquarium, Anfänger  « X
Ach ja, bevor ich es vergesse: Nicht mit einem Nanoaquarium anfangen, die sind noch komplizierter. Durch die geringe Wassermenge sind Fehler noch schneller tödlich.
Ein Süßwasseraquarium mit mindestens 60 Liter ist ganz gut. Wenn du viel Platz hast, gerne auch 80 oder 100 Liter. Bedenke bitte beim Aufstellen das Gewicht des Aquariums! Und wenn es gefüllt ist, läßt es sich auch kaum noch umstellen. Also gut überlegen, wo es hin soll...
Wird geladen ...