ximig, deine community
2 ximigler online, davon 0 im Chat. 56 Gäste online. 0 0
Radio Confusion um Oliver Cheatham - Put A Little Love In Your Heart

ximig-Rezeptbuch

Hast du ein leckeres Rezept, oder suchst du eines? Hier bist du im richtigen Forum.

Bei Eröffnung eines neuen Threads in diesem Forum werden alle Threads im Forum gelöscht, in denen seit über 183 Tagen kein Beitrag geschrieben wurde.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Dieser Thread ist abgeschlossen.

Dieser Thread ist fixiert.


sagittaria 27.02.2020 14:23 Brot selber backen  T A X
Ich liebe den Duft von selbst gebackenem Brot. Bis auf die Wartezeit macht das Brotbacken nicht viel Arbeit und ich weiß, dass nur drin ist, was ich drin haben möchte. Wer von euch backt Brot? Welches ist/sind euer/eure Lieblingsrezept/e?
sagittaria 27.02.2020 14:35 Brot selber backen  « T A X
Dinkel- Mischbrot
440 g Dinkelmehl 630
180 g Weizenmehll 1050
2 TL Salz
25 g Balsamico, gegen den Hefegeschmack
100 g Sonnenblumenkern
100 g Feine Haferflocken
1 B. Trockenhefe
550 ml lauwarmes Wasser

Alles gut verkneten, ca. 30 - 60 Minuten gehen lassen ( im Backofen bei ausgeschalteten 50 Grad)
Kastenform fetten und mit Haferflocken ausstreuen, Teig einfüllen, mit Haferflocken bestreuen
30 Minuten bei 210-220 Grad und 30 Minuten bei 190-200 Grad backen

Noch lauwarm (!) in einer Plastiktüte abkühlen lassen
sagittaria 27.02.2020 22:43 Brot selber backen  « T A X
Ich kenne das Plastikproblem, dennoch mach ich das so, damit die Feuchtigkeit im Brot bleibt, meine Brotdose ist leider zu klein für lange Kastenbrote
clock 28.02.2020 10:33 Brot selber backen  « T A X
Früher habe ich selber gebacken-heute bin ich zu faul dazu.
Also ich habe das Brot immer in einen Steintopf gelegt und abgedeckt mit einem leicht feuchten Geschirrtuch.
Brot hochkant. Obendrauf einen kleinen Untersetzer mit Tasse. Geschirrtuch feucht gemacht und drüber damit. Besser wäre natürlich ein Steintopf gewesen, wo ein ganzes Brot reingepasst hätte.

Allerdings haben meine drei Raupen das Brot so schnell aufgefuttert......
 ·  clock 28.02.2020 12:27 Brot selber backen  « X
Glaube ja.
Auf alle Fälle wird er auch verwendet für Gewürzgurken.
Gibt sogar Größen wo ein ganzes Langbrot reinpasst. Aber wo willste solche großen Töpfe in einer Küche hinstellen?

Eigentlich soll Vollkornbrot ein zwei Tage darinnen abkühlen. Danach kann man das Brot besser schneiden und es hält länger frisch.
Aber mit drei Kindern in der Wohnung hat das Brot keine Chance zu "überleben" 2 Tage.
sagittaria 29.02.2020 00:04 Brot selber backen  « T A X
Die sind natürlich viel schöner und edler, mal sehen, vielleicht finde ich ja noch ein Plätzchen dafür, aber solange nehme ich die Tüten
Supertini 27.06.2020 22:18 Brot selber backen  « T A X
Ich lege meine Brote einfach in meinen Römertopf, da ich ihn nur seeeehr selten zum Kochen benutze... und wenn, dann kommt das Brot halt so lange woanders hin. Ich bin der Meinung, dass es dort länger frisch hält als in dem Tupperkasten, den ich vorher benutzt habe. Aber vor allem wird die Kruste nicht ganz so schnell gummig.
An den richtigen Brottöpfen haben mir die großen Luftlöcher nicht gefallen. Da Fruchtfliegen auch gerne an Brot gehen (sehe ich immer, wenn ich es zum auskühlen offen liegen habe...), befürchte ich, dass die einfach durch die Bleistiftgroßen Löcher in meinen Brottopf fliegen und sich über ein "All-you-can-eat-Buffet" freuen würden.
 ·  sagittaria 28.06.2020 00:09 Brot selber backen  « X
Ich habe keinen Römertopf. Die Idee ist aber gut. Töpfe mit Löchern gehen gar nicht, dafür haben wir hier auch zu viele Fliegen, auch die großen, die ja überall ihre Eier ablegen.

Moadib 27.02.2020 19:20 Brot selber backen  « T A X
Jetzt wo ich deinen Beitrag lese, fällt mir wieder ein, dass ich damit mal anfangen wollte bzw. wieder anfangen will.

Das sich dein Rezept gut anhört fange ich damit mal an :-)
Heidekind 01.03.2020 17:57 Brot selber backen  « T A X
Hat jemand schonmal versucht, so ein Brot mit 405er Mehl zu backen? Wird das sehr viel anders oder funktioniert es gar nicht?

Moadib 10.03.2020 17:23 Brot selber backen  « T A X
Ich habe das jetzt gebacken. Und es schmeckt super lecker. :-)

Nur die Haferflocken an den Seiten wollten nicht am Brot bleiben.
Moadib 11.03.2020 17:29 Brot selber backen  « T A X
Ja, das hatte ich gemacht. An der Form haben die auch gehalten. Nur dann später am Brot nicht. Ist aber auch nicht so schlimm.
sagittaria 11.03.2020 18:40 Brot selber backen  « T A X
Eben, die sollen hauptsächlich vermeiden, dass das Brot an der Form kleben bleibt. Schieb alle zusammen und iss sie im Müsli
 ·  Moadib 13.03.2020 13:53 Brot selber backen  « X
Ich probiere heut mal ein Bananbrot, wobei das wohl eher Kuchen heißen muss.

clock 13.03.2020 06:09 Brot selber backen  « T A X
Einfetten mit was ? Butter,Margarine....?
Ich glaube mich daran zu erinnern, dass wir eingeölt haben und später mit Backpapier experimentiert haben.
Bearbeitet am 13.03.2020 06:11 von clock 

drjoka 15.06.2020 13:10 Brot selber backen  « T A X
Selberbacken liegt im Trend - bereits vor Corona.

Ein paar Tipps zu deinem Rezept:

1. Dinkel neigt dazu „trocken“ zu backen. Das kann man mithilfe eines Brühstücks verhindern. Das Gleiche gilt auch für Vollkornmehle.
2. Sonnenblumenkerne oder Haferflocken entziehen dem Brot Feuchtigkeit und lassen es schneller austrocknen, daher vorquellen (Quellstück) lassen.
www.homebaking.at/quellstueck-bruehstueck-und-kochstueck
3. Lieber Frischhefe oder gleich Sauerteig nehmen und den Teig möglichst 4 Stunden ruhen lassen. Dadurch werden unbekömmliche Fodmaps abgebaut und das Brot insgesamt bekömmlicher. (Das ist auch der Grund, warum viele Menschen, die meinen, dass sie eine Glutenunverträglichkeit haben, Dinkelbrot besser vertragen. Dinkel ist glutenreicher als andere Weizensorten.)

www.sueddeutsche.de/gesundheit/mythos-des-monats-ist-urgetreide-bekoemmlicher-als-weizen-1.3141157-2

4. Brot nicht in der Plastiktüte abkühlen lassen oder lagern. Dies führt zu Staunässe und begünstigt Schimmel. Besser einfach auf einem Gitter abkühlen lassen und in einem unlasierten Tontopf lagern. Dieser nimmt Feuchtigkeit erst auf und gibt sie dann wieder an das Brot ab.
www.innungsbaecker.de/so-bewahren-sie-brot-am-besten-auf
sagittaria 15.06.2020 22:44 Brot selber backen  « T A X
Danke für deine Tipps. Ich bin mit meinen Broten eigentlich ganz zufrieden, aber frau lernt ja gerne dazu und probiert auch neues aus. Du hast natürlich recht, das Brot sollte nicht in einer Plastiktüte abkühlen, ich lege es dennoch hinein, aber erst wenn fast kalt ist. Eine Hälfte friere ich ein, die andere ist schnell weg, da schimmelt nichts.
Hast du ein Lieblingsrezept?
 ·  drjoka 18.06.2020 16:32 Brot selber backen  « X
Ich bin dafür zu ungeduldig. Mal ein Ciabatta oder Pizzateig. Ansonsten kenne ich viele gute Bäcker, die das ganz gut hinbekommen. :)

temptation 28.02.2020 10:38 Brot selber backen  « T A X
Ich hatte auch mal Brot gebacken, aber mit Fertigtigmischungen und einem Brotautomaten. Die Wartezeit was sher lang und wirklich appetitlich sah das dann auch nicht aus, auch wenn's geschmeckt hat. Ich selber bin nicht so der Brotesser und durch die Arbeit gab's meist abends dann warmes Essen. Nun habe ich keinen Brotbackautomaten mehr und kaufe bei Bedarf das Brot fisch beim Bäcker.
clock 28.02.2020 10:41 Brot selber backen  « T A X
..und die Bäcker verwenden auch nur noch Fertigmischungen....
Schmeckt trotzdem das Brot in Deutschland
temptation 28.02.2020 10:46 Brot selber backen  « T A X
Ja klar, sie bekommen ja alles vorbereitet in das Geschäft geliefert und dort werden dann Brötchen / Schrippen / Semmeln gebacken, Brot wird fertig angeliefert. Also wir probieren immer mal andere Sorten von Brot aus und bislang hat's sogar mir geschmeckt.
temptation 28.02.2020 10:51 Brot selber backen  « T A X
Ja schon, aber ich finde, man kann's auch übertreiben, auch wenn Vielfalt toll ist. Ich kenne aus DDR Zeiten nur 2 Graubrotsorten und Weißbrot. Und man staune, wir haben auch überlebt. *gg*
sagittaria 28.02.2020 12:18 Brot selber backen  « T A X
Wir haben hier einen wundervollen Biobäcker, eigentlich sogar 2, aber einer ist weiter weg, der hat nicht das volle Sortiment, aber man schmeckt den Unterschied deutlich. Backmischungen kommen dem nicht ins Haus. Leider haben sich viele inzwischen an den Geschmack der Fertigwaren gewöhnt.
2 Brotsorten wären mir deutlich zu wenig und Brot backen macht echt nicht viel Arbeit. Den Teig kann man auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
clock 28.02.2020 12:52 Brot selber backen  « T A X
Gibt in Schweden praktisch keine Bäcker mehr und die unterschiedlichen Brotsorten schmecken mir nicht. Alles mit Anis gesüßt
Deswegen kaufe ich immer Dinkel-Vollkornbrot in D bei meinem Lieblingsbäcker und friere es ein.
Bearbeitet am 28.02.2020 13:01 von clock 
sagittaria 29.02.2020 00:07 Brot selber backen  « T A X
Das ist echt schade, auf den Bäcker würde ich ungern verzichten, ich backe ja auch nicht alles selbst
Probier mal das Rezept oben, ich denke, das könnte dir schmecken

Heidekind 29.02.2020 16:35 Brot selber backen  « T A X
Dafür mag ich das schwedische Toastbrot, dass es hier manchmal bei R*W* gibt. Entweder mit Mohn oder auch leicht süß. Ich denke allerdings nicht, dass da Anis drin ist. Muss aber nächstes Mal draufgucken. Schmeckt eigentlich eher nach Rübensaft oder so. Und das dann mit Schinken oder Butterkäse :-)

Jetzt habe ich Hunger!
clock 29.02.2020 16:40 Brot selber backen  « T A X
Früher habe ich auch das Toastbrot gegessen. Musste leider immer die Hälfte wegschmeißen, da angeschimmelt.
Gab hier nur immer die große Packung.
Da schaue ich mal morgen, ob da Anis drinnen ist.
Vielleicht gibt es ja auch jetzt kleine Packungen.
 ·  Heidekind 29.02.2020 16:46 Brot selber backen  « X
Da ich das hier alleine esse, sind mir die Packungen auch immer zu groß. Ich friere die Hälfte ein.
Supertini 16.06.2020 21:56 Brot selber backen  « T A X
Der Bruder meiner Oma ist nach dem zweiten Weltkrieg nach Schweden ausgewandert. Von seiner Frau habe ich ein Rezept für schwedisches Brot bekommen, allerdings kein Toastbrot. Das ist Fenchel und Anis drin und Ahornsirup, daher kommt der süßliche Geschmack.
Falls jemand Interesse hat, sagt Bescheid, dann kann ich auch mal das Rezept abtippen.
 ·  clock 17.06.2020 05:33 Brot selber backen  « X
Fenchel und Anis drin und Ahornsirup
jo, heute sicher künstliche Aromastoffe in der Geschmacksrichtung.
Supertini 17.06.2020 21:21 Brot selber backen  « T A X
Nein, es ist ein festes Brot.
Schwedenbrot
1 Würfel Hefe
50g zerlassene Butter oder Margarine
1/2 L. Milch (lauwarm)
2 EL Ahornsirup
1 TL Salz
2 TL Fenchel gemahlen
1TL Anis gemahlen
500 g Roggenmehl (gesiebt)
175 g Weizenmehl

Zerlassene Butter mit der lauwarmen Milch und der Hefe verrühren. 15 Minuten gehen lassen.
Mit allen anderen Zutaten verkneten. Ca. 30 Minuten gehen lassen.
Brotlaib formen oder in eine gefettete Kastenform geben und nochmal gehen lassen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad je nach Größe und Höhe des Brotes 30-45 Minuten backen.

Wenn man das Brot ohne Form backt werde es eher flache Fladenbrote.

temptation 28.02.2020 13:56 Brot selber backen  « T A X
Ich bin, ehrlich gesagt, nicht die geborene Hausfrau. Was anderen Frauen leicht fällt oder selbstverständlich ist, ist für mich ein Muss, eine Nötigung. *g* Und da, wo ich die Möglichkeit habe, mich dem zu entziehen, tu ich das ... so auch beim backen. Die Bäcker wollen ja auch leben. ;-) Zum Glück bin ich auch ein sehr seltener Kuchenesser. *cupcake*
Heidekind 29.02.2020 16:28 Brot selber backen  « T A X
Da schließe ich mich auch noch an....
Hänge auch gerade lieber vor dem Rechner, obwohl noch die Wäsche in die Maschine muss *waschmaschine*

Aber das Brotrezept probiere ich mal aus! Das klingt schön einfach, da es kein Sauerteig ist.
Bearbeitet am 29.02.2020 16:29 von Heidekind 
Wird geladen ...