ximig, deine community
5 ximigler online, davon 0 im Chat. 31 Gäste online. 0 0

Haus, Tier & Garten

Pflanzen, Tiere, Installationen - das Forum für alles und jeden im und ums Haus.

Hier kannst du alle Beiträge im Thread im Zusammenhang lesen und Beiträge zum Beantworten auswählen. Die Beiträge in einem Thread sind logisch und zeitlich in einer Baumstruktur angeordnet. Diese Struktur entsteht dadurch, dass jeder Beitrag auf einen anderen Beitrag im Thread antwortet und man Antworten nicht nur ganz unten an den neuesten Beitrag anhängen kann, sondern an jeden beliebigen Beitrag mitten in der Diskussion.

Dieser Thread ist abgeschlossen.

Dieser Thread ist fixiert.


 22.01.2015 13:36 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
Hallo online,
habe davon gehört und es jetzt auch gelesen. Soso, Homo Sapiens vulgaris m. wird "domestiziert", wie niedlich. Bin dafür, diesem armen Geschöpf die Freiheit wiederzugeben und ihn zum Urinieren nach draußen in die Wildnis zu schicken, wo der Mann noch Mann sein kann. Und ich wünsche mir, dass in dem Gericht, wo dieser Richter arbeitet, die Männer-Klos von den Benutzern selbst geputzt werden müssen.
LG, Distel
online 22.01.2015 13:58 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
Dachte auch an diesen Richter - ob er selbst auch das Urinieren im Stehen bevorzugt .... *igitt*

Also Pinken an Hausecken und in Vorgärten schätze ich auch nicht....! Es gibt genügend öffentliche Toiletten.

 22.01.2015 20:13 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
Der Schlüsselsatz könnte

"Der Vermieter hätte auf die Empfindlichkeit des Bodens hinweisen müssen"

lauten.

Ansonsten ... nun ja ... so ist das halt mit Brauchtum - und Brauchtumspflege statt Bodenpflege.

monalisa27 24.01.2015 20:18 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
Männer kommen erst dann von dieser Unsitte ab, wenn sie die Toilette inkl. Wände und Boden selbst putzen müssen.

Mein Sohn hat es mit 10 Jahren auf die harte Tour gelernt, sich doch lieber zu setzen, als ich mich eine gute Woche geweigert hatte, die Toilette, die mein Sohn und sein Vater benutzten, zu putzen. (wir Mädels benutzten die zweite Toilette *gg*)
Nachdem mein Sohn dann eines Morgens halbverschlafen mit nackten Füßen mitten in die Lache getappt war, die sich unweigerlich gebildet hatte, war Schluß mit "echte Männer pinkeln im Stehen" und er hat brav geputzt.

Wie nachhaltig das Erlebnis mit der Lache für meinen Sohn war, bewies sich, als er in seiner ersten eigenen Wohnung Besuch vom Vater bekam, der nach wie vor auf "Männerart" pinkelte, und er ihm unmißverständlich einen Eimer und Lappen mit den Worten "Deine Sauerei .. Du machst es weg!" in die Hand drückte.
:D
Jessup 04.02.2015 10:36 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
Männer kommen erst dann von dieser Unsitte ab, wenn sie die Toilette inkl. Wände und Boden selbst putzen müssen.

Nein, aber sie lernen, mit den Konsequenzen klar zu kommen.
Ich denke, jede/r sollte nach seinem/ihrem Toilettengang (egal wie dieser erfolgte) für Sauberkeit sorgen.
Und wenn ein Mann im Sprüh- oder Hochdruckmodus arbeitet, sollte er sein Verhalten eh überdenken ;-) - genauso wie eine Frau, die sich nicht hinsetzen mag, sondern in gewisser Distanz über dem Sitz "schwebt"...
 ·  monalisa27 04.02.2015 13:32 > hoffentlich lesen das die Männer  « X
Ich fürchte, dass den meisten Männern gar nicht klar ist, dass sie im Sprühmodus tätig sind.
Mein Exmann hat das auch erst realisiert, seit er in seinem Bad weiße Fliesen hat, geändert hat das aber nichts.
Ist aber gottseidank nicht mein Problem ... darum darf/kann sich seine Trulla kümmern. :D

 25.01.2015 10:36 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
Ein sehr wichtiger Beitrag zur Erziehung des männlichen Teils der Bevölkerung. Noch vor dem Einhalten des Rauchverbotes in Einbahnstraßen u.ä.

Wie ich aus gut orientierter Quelle aus der Küche der Evolution erfahren konnte, werden in einer der nächsten Generationen Männer mit Fortsätzen der Harnröhre geboren um gleich ohne zu spülen (Wasser muß eingespart werden!) den Urin in die Abwasserkanäle zu leiten.

Es besteht also Hoffnung und jedes Entsetzen könnte bald grundlos sein.
online 25.01.2015 17:45 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
na ja ... mein Vater war der Meinung, dass ein Mann nur im Stehen pinkeln sollte um die Harnöhre völlig zu entleeren - alles andere wäre nicht der Gesundheit förderlich....
 ·  clock 14.02.2015 18:59 > hoffentlich lesen das die Männer  « X
Finde leider den Link nicht mehr
Inhalt
Ein Mann "leicht" alkoholisiert entleert sich in der freien schwedischen Natur. Bemerkt dabei eine Kreuzotter und will diese mit den Strahl ärgern. Nun sie wehrt sich und trifft das Patengeschenk hundertprozentig.
*lol*

clock 14.02.2015 18:28 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
Da lag Dein Vater nicht richtig ??
Die hier behaupten was anderes

Die Linkspartei in der Provinz Södermanland fordert, dass in allen öffentlichen Einrichtungen nur noch im Sitzen uriniert werden soll. Dabei gehe es nicht darum, den Menschen vorzuschreiben, wie sie das Klo benutzen, sagte der Linksparteipolitiker Viggo Hansen. Vielmehr wolle man Männern die Möglichkeit geben, auf eine saubere Toilette zu gehen.


In einem ersten Schritt sollen dem Willen der Partei nach Toiletten für jene Männer besonders gekennzeichnet werden, die unbedingt im Stehen ihre Notdurft verrichten wollen. Bei ihrer Forderung beruft sich die Linkspartei nicht nur auf eine verbesserte Sauberkeit der Waschräume. Außerdem würden Forschungsergebnisse zeigen, dass die Blase im Sitzen besser geleert werde. Dies könne das Risiko für Prostataerkrankungen senken und so auch für ein besseres Sexualleben sorgen.
osbert 18.03.2015 11:43 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
In der Tat sind unsere Sitztoiletten eher für Frauen gemacht.
Denn bei kleinen Jungen trifft der Strahl gelegentlich zwischen Becken und Brille hindurch, und bei erwachsenen Männern kann der Penis das Innere des Beckens berühren. Aus hygienischer Sicht schneiden hier Sitzpinkler trotzdem deutlich besser ab als Stehpinkler. Noch besser geeignet sind die in Privatwohnungen leider selten anzutreffenden Urinale (Pissoire, Pinkelbecken), von denen es seit neuestem auch spezielle für Frauen gibt.


Toller Link!
Bearbeitet am 18.03.2015 15:31 von osbert 

osbert 18.03.2015 15:38 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
Ob ein Mann als "echt" oder sonst wie besonders positiv geschätzt wird, legen nicht die Mütter sondern die Töchter, oder anders formuliert, nicht die alten sondern die jungen Frauen fest, denn sie sind es, welche sich die Männer aussuchen.

Und diese, da kann ich mich aber noch sehr gut erinnern, lassen sich eher weniger davon beeindrucken dass ein Mann im Sitzen pissen, oder gründlich zu putzen versteht, ja noch nicht mal davon dass er weibliche Befehle besonders bereitwillig erfüllt.

Diese beeindrucken eher seine klassischen Ernährer- und Beschützerqualitäten, also mitunter wie gut er darin ist, vor ihren Augen andere Männer zu dominieren.
monalisa27 19.03.2015 12:55 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
Ich schätze mal, dass es schon ein paar Jährchen her ist, dass Du eine Frau beeindrucken wolltest oder musstest. ;-)

Die jungen Frauen von heute sind viel mehr daran interessiert, dass der Mann an ihrer Seite ein wirklicher Partner ist, der sie dabei unterstützt, dass SIE beruflich durchstarten kann und anfallende Hausarbeit gleichberechtigt erledigt wird.
Wenn man(n) meint, dass ihn das pieseln im Stehen männlicher erscheinen läßt, darf er diese Spuren auch selbst entfernen.

Die Lebensgefährtin meines Sohnes (er sitzt übrigens beim pieseln *gg*) schätzt diese Eigenschaften sehr an ihm, das Einzige was die beiden nicht gleichberechtigt erledigen, ist das kochen.
Das kann sie nämlich so gut wie gar nicht.

Und ... Beschützen vor was? Andere Männer dominieren?
Die Steinzeit ist doch schon lange Vergangenheit.
osbert 19.03.2015 18:04 > hoffentlich lesen das die Männer  « T A X
Natürlich ist es lange her! Ich hatte eine Mutter, die mir eingeschärft hat, wie wichtig es wäre verständnisvoll zu sein und auf die Frauen einzugehen.

Und mit wem liessen sie sich ein? Mit Neandertalern!
 ·  osbert 19.03.2015 19:30 > hoffentlich lesen das die Männer  « X
Das behaupten sie in der Öffentlichkeit!
Das ist Müttertauglich.

Darauf kommt es aber nicht an, sondern darauf, mit wem sie sich tatsächlich einlassen. Die wahren Gründe sind ihnen natürlich nachher peinlich und sie verschweigen die.
Wird geladen ...